Neue Sky Original Production – Sky Deutschland und Wiedemann & Berg Television produzieren achtteilige Serie „Der Pass“

sky - Logo
©sky

Sky Deutschland präsentiert eine weitere Sky Original Production für das kommende Jahr.

Die achtteilige Dramaserie „Der Pass“ wird im Auftrag von Sky Deutschland von Quirin Berg und Max Wiedemann produziert. Österreichischer Koproduzent ist die epo-film produktionsges.m.b.h. von Dieter und Jakob Pochlatko. Für die Drehbücher sowie für die Regie zeichnen Cyrill Boss und Philipp Stennert verantwortlich. Unterstützt werden sie vom österreichischen Drehbuchautor Mike Majzen. Drehbeginn ist für Herbst 2017 geplant, die Ausstrahlung wird im Fernsehjahr 2018/19 exklusiv auf Sky in Deutschland und Österreich erfolgen. Der FFF Bayern fördert „Der Pass“ mit einer Summe in Höhe von 700.00 Euro.

Marcus Ammon, Senior Vice President Fiction und Entertainment bei Sky Deutschland:

„Mit ‚Der Pass‘ dürfen sich Sky Kunden auf die nächste außergewöhnliche deutsche Sky Original Production freuen. Als große Fans der dänisch/schwedischen ‚Brücke’ freuen wir uns, eine ähnlich vielschichtige Geschichte mit ambivalenten Figuren und unvorhersehbaren Twists aus Deutschland heraus zu entwickeln – die ersten Ideen dazu haben uns sofort begeistert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Wiedemann & Berg sowie Cyrill Boss und Philipp Stennert.“

Quirin Berg:

„Wir freuen uns sehr mit ‚Der Pass‘ nun einen weiteren starken Akzent in der aktuellen Serienlandschaft für Sky setzen zu dürfen. Inspiriert durch ‚Die Brücke‘, eine der erfolgreichsten europäischen Qualitätsmarken in der internationalen TV-Welt, werden wir mit ‚Der Pass‘ eine originäre deutsch-österreichische Thriller-Serie produzieren, die uns in die visuell überwältigende Welt der Alpen entführt. Wir sind sehr glücklich, dabei unsere Zusammenarbeit mit Cyrill Boss und Philipp Stennert fortführen zu können – zwei herausragenden kreativen Köpfen.“

Über „Der Pass“
Als in den Alpen, exakt auf der deutsch-österreichischen Grenze, eine grausam in Szene gesetzte Leiche gefunden wird, entsenden die beiden Länder zwei Ermittler, um den Fall aufzuklären. Für Ellie Stocker aus Berchtesgaden ist dies die erste große Herausforderung ihrer Karriere, während der Kollege Gedeon Winter aus Österreich mit seinem Polizisten-Dasein längst abgeschlossen zu haben scheint. Schon sehr bald werden weitere, symbolisch am Tatort arrangierte Leichen gefunden. Für Ellie und Gedeon wächst der Druck, die Motive des Serientäters zu verstehen, um sein Treiben zu stoppen. Bei ihrer Jagd dringen sie nicht nur immer tiefer in die dunklen Täler und archaischen Bräuche der Region ein, sondern auch in die wahnhafte Welt des Mörders.

„Der Pass“ ist inspiriert von Motiven des dänisch-schwedischen Erfolgsformats „Die Brücke – Transit in den Tod“ (OT: „Broen“ bzw. „Bron“), entwickelt dabei aber mit eigenen Charakteren eine neue Geschichte. Gleichermaßen Thriller wie Drama wirft die Serie auch einen Blick auf das besondere Verhältnis zwischen Deutschland und Österreich.

Über Wiedemann und Berg:
Quirin Berg und Max Wiedemann zählen mit Kinohits wie „Who am I“ und „Willkommen bei den Hartmanns“, dem besucherstärksten deutschen Film 2016, zu den erfolgreichsten Produzenten Deutschlands. Unter dem Dach der Wiedemann & Berg Television entstehen TV-Events, Mehrteiler und Serien in einer großen Bandbreite – von der Etablierung neuer „Tatort“-Teams, über die erste fiktionale Eigenproduktion eines deutschen Pay-TV-Senders („Add a friend“ für TNT Serie) bis zum dem ersten deutschen Netflix Original „Dark“

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,9 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky.

PrintFriendly and PDF

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen