Sechs Golden Globe Nominierungen für „Vice – Der zweite Mann“

Vice - Der zweite Mann (Filmszene) - Der mächtigste US-Vizepräsident aller Zeiten: Dick Cheney (Christian Bale)
Christian Bale als Dick Cheney ©Universum Film

Adam McKays subtil inszenierte Komödie VICE – DER ZWEITE MANN geht mit sechs Nominierungen ins Rennen um die begehrten Golden Globes, die am 6. Januar 2019 verliehen werden.

Die Nominierungen erfolgten in den Kategorien:

Beste Regie: Adam McKay

  • Bester Film (Musical, Comedy): VICE – DER ZWEITE MANN
  • Bester Darsteller (Musical, Comedy): Christian Bale
  • Beste Nebendarstellerin: Amy Adams
  • Bester Nebendarsteller: Sam Rockwell
  • Bestes Drehbuch: Adam McKay

Über VICE – DER ZWEITE MANN

Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. VICE – DER ZWEITE MANN beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar.

Oscar®-Preisträger Christian Bale ist in die Rolle von Dick Cheney geschlüpft und begibt sich mit seiner Performance erneut auf Oscar®-Kurs. An seiner Seite spielen die mehrfach Oscar®-nominierte Amy Adams als Ehefrau Lynne Cheney, der Oscar®-nominierte Steve Carrell als ehemaliger Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Oscar®-Gewinner Sam Rockwell in der Rolle des Präsidenten George W. Bush. Für Regie und Drehbuch zeichnet Oscar®- Preisträger Adam McKay („The Big Short“) verantwortlich, der den Aufstieg Cheneys inszeniert hat.

Universum Film bringt VICE – DER ZWEITE MANN am 28. Februar 2019 in die deutschen Kinos.