Die Jurys für die FIRST STEPS Awards 2018 stehen fest

FIRST STEPS Awards (Logo)
©First Steps

„FIRST STEPS – Der Deutsche Nachwuchspreis“ wird seit 2000 jährlich an herausragende Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten der Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern verliehen.

Vier unabhängige Jurys, besetzt mit prominenten Fachleuten aus der Spielfilm-, Dokumentarfilm- und Werbefilmpraxis, nominieren zunächst bis zu fünf Abschlussarbeiten in jeder Preiskategorie und entscheiden später über die Vergabe der Preise.

Die mit insgesamt 115.000 Euro dotierten Preise werden am 24. September von vier Jurys in neun Kategorien vergeben.

Die Spielfilmjury

  • Sonja Heiss, Regisseurin und Autorin („Hedi Schneider steckt fest“, „Rimini“)
  • Jochen Laube, Produzent („In den Gängen“)
  • Claudia Michelsen, Schauspielerin („Ku´damm 59“, „Polizeiruf 110“)
  • Ngo The Chau, Kameramann („Die Mitte der Welt“)
  • Hannah Pilarczyk, Filmjournalistin (Spiegel Online)

Die Spielfilmjury entscheidet über die Nominierungen und Preisträger/innen in den Kategorien kurzer, mittellanger und abendfüllender Spielfilm. Mit der Dokumentarfilmjury stimmt sie sich zudem über den NO FEAR Award und den Michael-Ballhaus-Preis ab. Die Spielfilmjury vergibt außerdem den Götz-George-Nachwuchspreis für eine herausragende Newcomer-Schauspielleistung.

Die Journalistin Hannah Pilarczyk sagt über den Jahrgang

„Mich begeistert in diesem Jahr, mit wie viel Mut junge Filmschaffende ihren eigenen Filmkosmos erschaffen und für sich stehen lassen, statt auf Bekanntes und Bewährtes aufzusetzen. Sie laden das Publikum in diesen Kosmos ein, aber sie sind nicht darauf angewiesen, dass es massenhaft ins Kino stürmt, damit sie an sich selbst glauben. So sollte es sein!“

Die Dokumentarfilmjury

  • Mo Asumang, Moderatorin, Regisseurin und Autorin („Die Arier“)
  • Helge Albers, Produzent („Above and Below“)
  • Enrique Sánchez Lansch, Regisseur („Rhythm Is It!“)
  • Britta Wauer, Regisseurin („Rabbi Wolff“)
  • Marcus Winterbauer, Kameramann („Die Nacht der Nächte“)

Der Produzent Helge Albers zu den Dokumentarfilmen

„Das Kino lebt von ständiger Erneuerung. Ich freue mich daher sehr auf die Werke der nächsten Generation von Filmemachern und hoffe auf viele riskante und ungewöhnliche Dokumentarfilme.“

Die Werbefilmjury

  • Glenn Bernstein, Managing Director FoxDevilFilms
  • Leila El-Kayem, Gründerin und CCO The Adventures Of
  • Laura Himmelreich, Chefredakteurin VICE.com
  • Palina Rojinski, Moderatorin und Schauspielerin
  • Anne Stilling, Bereichsleiterin Advertising and Media bei Vodafone

Laura Himmelreich sagt über die Werbefilme

„Ich bin sehr gespannt auf die Einreichungen und die Vielfältigkeit der Filme. Als Journalistin interessiert mich neben gestalterischen Aspekten natürlich auch immer die inhaltliche Frage: Wofür wird geworben, welche Botschaft vermitteln die jungen Filmschaffenden mit ihren Arbeiten? Und: Sind sie dabei so mutig, wie man es als junger Kreativer sein sollte? Ich freue mich auf die Diskussion mit meinen Jurykollegen und -kolleginnen, vor allem, weil wir alle so einen unterschiedlichen Hintergrund haben.“

Die Drehbuchjury

  • Laura Lackmann, Regisseurin und Drehbuchautorin („Zwei im falschen Film“)
  • Heide Schwochow, Drehbuchautorin („Landgericht – Geschichte einer Familie““)
  • Oliver Ziegenbalg, Drehbuchautor und Produzent („Mein Blind Date mit dem Leben“)

Laura Lackmann über die Jurytätigkeit

„Für eine gute Geschichte braucht man Zeit und Zeit ist Geld. Man braucht Aufmerksamkeit, denn ein Drehbuch allein ist noch kein Film. Und man braucht Selbstbewusstsein, denn nichts ist herausfordernder als ein weißes Blatt Papier. Mutige, neu erzählte Geschichten können nur dann entstehen, wenn der oder die Autor/in frei von Zweifeln und Angst ist. Als Jurorin für den FIRST STEPS Award kann ich jemanden darin bestärken, an sich und an die eigene Idee zu glauben. Und der Preis gibt Autor/innen für die Zukunft alles an die Hand, was sie brauchen, um ihren Weg weiter zu gehen: Zeit, Aufmerksamkeit und Selbstbewusstsein.“

Die Nominierungen für die FIRST STEPS Awards 2018 werden am 14. August auf Facebook und Instagram bekannt gegeben.

Über FIRST STEPS

FIRST STEPS, der wichtigste deutsche Nachwuchspreis, wird jährlich an Abschlussfilme von Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern verliehen. Die FIRST STEPS Awards sind mit insgesamt 115.000 Euro dotiert und werden in neun Preiskategorien an Regisseur/innen, Produzent/innen, Kameraleute und Drehbuchautor/innen von kurzen, mittellangen und abendfüllenden Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Werbespots sowie an Nachwuchsschaupieler/innen vergeben. Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Er wird veranstaltet von der Deutschen Filmakademie e.V. in Partnerschaft mit ARRI, Mercedes-Benz, ProSiebenSat.1 TV Deutschland, UFA und Warner Bros..

Weitere Infos unter www.firststeps.de