Die Nominierungen für die European Film Awards 2018 stehen fest

European Film Academy - European Film Award (Logo)
©European Film Academy

Auf dem Europäischen Filmfestival in Sevilla haben die European Film Academy und EFA Productions die Nominierungen für die 31. Europäischen Filmpreise bekannt gegeben.

Die mehr als 3500 EFA-Mitglieder werden jetzt für die Gewinner stimmen, die während der Preisverleihung am 15. Dezember in Sevilla präsentiert werden.

Die Nominierungen im Überblick

EUROPEAN FILM 2018

BORDER (GRÄNS)
Schweden, Dänemark
Regie: Ali Abbasi
Drehbuch: Ali Abbasi, Isabella Eklöf, John Ajvide Lindqvist
Produktion: Nina Bisgaard, Piodor Gustafsson, Petra Jönsson

COLD WAR (ZIMNA WOJNA)
Polen, Großbritannien, Frankreich
Regie und Drehbuch: Pawel Pawlikowski
Produktion: Ewa Puszczynska, Tanya Seghatchian

DOGMAN
Italien, Frankreich
Regie: Matteo Garrone
Drehbuch: Matteo Garrone, Ugo Chiti, Massimo Gaudioso
Produktion: Matteo Garrone, Jean Labadie, Jeremy Thomas & Paolo Del Brocco

GIRL
Belgien, Niederlande
Regie: Lukas Dhont
Drehbuch: Lukas Dhont, Angelo Tijssens
Produktion: Dirk Impens

HAPPY AS LAZZARO (LAZZARO FELICE)
Italien, Frankreich, Deutschland, Schweiz
Regie und Drehbuch: Alice Rohrwacher
Produktion: Carlo Cresto-Dina, Tiziana Soudani, Alexandra Henochsberg, Grégory Gajos, Arthur Hallereau, Pierre-François Piet, Michel Merkt, Michael Weber, Viola Fügen

EUROPEAN DOCUMENTARY 2018

A WOMAN CAPTURED
Ungarn, Deutschland
Regie: Bernadett Tuza-Ritter
Produktion: Julianna Ugrin, Viki Réka Kiss

BERGMAN – A YEAR IN A LIFE (BERGMAN – ETT ÅR, ETT LIV)
Schweden, Deutschland
Regie: Jane Magnusson
Produktion: Cecilia Nessen, Fredrik Heinig, Mattias Nohrborg

OF FATHERS AND SONS
Deutschland, Syrien, Libanon, Quatar
Regie: Talal Derki
Produktion: Tobias Siebert, Ansgar Frerich, Eva Kemme, Hans Robert Eisenhauer

THE DISTANT BARKING OF DOGS
Dänemark, Finnland, Schweden
Regie: Simon Lereng Wilmont
Produktion: Monica Hellström, Tobias Janson, Sami Jahnukainen

THE SILENCE OF OTHERS
Spanien, USA
Regie und Produktion: Almudena Carracedo, Robert Bahar

EUROPEAN DIRECTOR 2018

Ali Abbasi für BORDER
Matteo Garrone für DOGMAN
Samuel Maoz für FOXTROT
Pawel Pawlikowski für COLD WAR
Alice Rohrwacher für HAPPY AS LAZZARO

EUROPEAN ACTRESS 2018

Marie Bäumer als Romy Schneider in 3 DAYS IN QUIBERON
Halldóra Geirharðsdóttir als Halla / Ása in WOMAN AT WAR
Joanna Kulig als Zula in COLD WAR
Bárbara Lennie als Petra in PETRA
Eva Melander als Tina in BORDER
Alba Rohrwacher als Antonia old in HAPPY AS LAZZARO

EUROPEAN ACTOR 2018

Jakob Cedergren als Asger in THE GUILTY
Rupert Everett als Oscar Wilde in THE HAPPY PRINCE
Marcello Fonte als Marcello in DOGMAN
Sverrir Gudnason als Björn Borg in BORG/MCENROE
Tomasz Kot als Wiktor in COLD WAR
Victor Polster als Lara in GIRL

EUROPEAN SCREENWRITER 2018

Ali Abbasi, Isabella Eklöf und John Ajvide Lindqvist für BORDER
Matteo Garrone, Ugo Chiti und Massimo Gaudioso für DOGMAN
Gustav Möller und Emil Nygaard Albertsen für THE GUILTY
Pawel Pawlikowski für COLD WAR
Alice Rohrwacher für HAPPY AS LAZZARO