17 weitere Filme im Wettbewerb und Berlinale Special der Berlinale 2019

Berlinale 2019 (Plakat)
©Internationale Filmfestspiele Berlin, Velvet Creative Office

In den Wettbewerb der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin wurden weitere elf Filme eingeladen.

Sechs neue Filme wurden für das Programm des Berlinale Special ausgewählt.

Damit sind zu den bereits gemeldeten sieben Wettbewerbsfilmen und drei Berlinale Special-Titeln 17 Produktionen und Koproduktionen aus Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Israel, Italien, Kanada, Kroatien, Mazedonien, der Mongolei, Norwegen, Polen, Schweden, Slowenien, Spanien, der Ukraine, den USA und der Volksrepublik China hinzugekommen.

Wettbewerb

Di jiu tian chang (So Long, My Son)
Volksrepublik China
von Wang Xiaoshuai (In Love We Trust, Beijing Bicycle – Fahrraddiebe, Chinese Portrait)
mit Wang Jingchun, Yong Mei, Qi Xi, Wang Yuan, Du Jiang, Ai Liya, Xu Cheng, Li Jingjing, Zhao Yanguozhang
Weltpremiere

Elisa y Marcela (Elisa & Marcela)
Spanien
von Isabel Coixet (Elegy oder die Kunst zu lieben, Der Buchladen der Florence Green, Das geheime Leben der Worte)
mit Natalia de Molina, Greta Fernández, Sara Casasnovas, Tamar Novas, María Pujalte
Weltpremiere

Gospod postoi, imeto i‘ e Petrunija (God Exists, Her Name is Petrunija)
Mazedonien / Belgien / Slowenien / Kroatien / Frankreich
von Teona Strugar Mitevska (When the Day Had No Name, The Women Who Brushed Off Her Tears, I Am From Titov Veles)
mit Zorica Nusheva, Labina Mitevska, Simeon Moni Damevski, Suad Begovski, Violeta Shapkovska, Stefan Vujisic, Xhevdet Jasari, Andrijana Kolevska
Weltpremiere

Marighella
Brasilien
von Wagner Moura
mit Seu Jorge, Adriana Esteves, Bruno Gagliasso, Jorge Paz, Luiz Carlos Vasconcelos, Humberto Carrão, Bella Camero, Ana Paula Bouzas
Weltpremiere – Debütfilm
Außer Konkurrenz

Mr. Jones
Polen / Großbritannien / Ukraine
von Agnieszka Holland (Die Spur, Hitlerjunge Salomon, Bittere Ernte)
mit James Norton, Vanessa Kirby, Peter Sarsgaard
Weltpremiere

Öndög
Mongolei
von Wang Quan’an (White Deer Plain, Getrennt zusammen, Tuyas Ehe)
mit Dulamjav Enkhtaivan, Aorigeletu, Norovsambuu Batmunkh
Weltpremiere

The Operative (Die Agentin)
Deutschland / Israel / Frankreich / USA
von Yuval Adler (Bethlehem – Wenn der Feind dein bester Freund ist)
mit Diane Kruger, Martin Freeman, Cas Anvar
Weltpremiere – Außer Konkurrenz

La paranza dei bambini (Piranhas)
Italien
von Claudio Giovannesi (Fiore, Alì Blue Eyes)
mit Francesco Di Napoli, Ar Tem, Viviana Aprea, Pasquale Marotta
Weltpremiere

Systemsprenger
Deutschland
von Nora Fingscheidt (Ohne diese Welt)
mit Helena Zengel, Albrecht Schuch, Gabriela Maria Schmeide, Lisa Hagmeister
Weltpremiere – Debütfilm

Ut og stjæle hester (Out Stealing Horses)
Norwegen / Schweden / Dänemark
von Hans Petter Moland (The Beautiful Country, Ein Mann von Welt, Einer nach dem anderen)
mit Stellan Skarsgård, Tobias Santelmann, Bjørn Floberg, Danica Curcic
Weltpremiere

Varda par Agnès (Varda by Agnès) – Dokumentarfilm
Frankreich
von Agnès Varda (Cleo – Mittwoch zwischen 5 und 7, Die Sammler und die Sammlerin, Die Strände von Agnès, Augenblicke: Gesichter einer Reise)
Weltpremiere – Außer Konkurrenz

Berlinale Special im Haus der Berliner Festspiele

ANTHROPOCENE: The Human Epoch – Dokumentarfilm
Kanada
von Jennifer Baichwal (Long Time Running, Watermark, Manufactured Landscapes), Nicholas de Pencier (Long Time Running, Black Code, Four Wings and a Prayer), Edward Burtynsky (Watermark)
Europäische Premiere

Es hätte schlimmer kommen können – Mario Adorf
Deutschland
von Dominik Wessely (Gegenschuss – Aufbruch der Filmemacher, Nellys Abenteuer, Die Blume der Hausfrau)
mit Mario Adorf, Senta Berger, Margarethe von Trotta
Weltpremiere

El Norte (The North)
USA (1984)
von Gregory Nava (Bordertown, Meine verrückte Familie, Selena – ein amerikanischer Traum)
mit Zaide Silvia Gutiérrez, David Villalpando, Ernesto Gómez Cruz, Lupe Ontiveros
El Norte wurde 2017 vom Academy Film Archive restauriert, teilweise unterstützt von der Getty Foundation.
Europäische Premiere der restaurierten Fassung
In Kooperation mit NATIVe

Berlinale Special Gala im Friedrichstadt-Palast

The Boy Who Harnessed the Wind
Großbritannien
von Chiwetel Ejiofor
mit Chiwetel Ejiofor, Maxwell Simba, Lily Banda, Noma Dumezweni, Aïssa Maïga, Joseph Marcell, Lemogang Tsipa Europäische Premiere – Debütfilm

Lampenfieber – Dokumentarfilm
Deutschland
von Alice Agneskirchner (Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?, 20xBrandenburg, Liebe Mama, ich kannte dich kaum…)
Weltpremiere

Berlinale Special Gala im Zoo Palast

Celle que vous croyez (Who You Think I Am)
Frankreich
von Safy Nebbou (Das Zeichen des Engels, Dumas, In the Forests of Siberia)
mit Juliette Binoche, François Civil, Nicole Garcia
Weltpremiere