Kinocharts USA – Platz 1 für „Mission: Impossible – Fallout“

Mission: Impossible - Fallout (Filmszene)
Mission: Impossible – Fallout – ©Paramount Pictures

Mission: Impossible – Fallout“ von Regisseur Christopher McQuarrie kann den besten Start eines Films der Reihe für sich verbuchen.

Rund 60 Mio. US-Dollar Umsatz reichen locker für den Spitzenplatz der US Kinocharts. Die in 4386 Kinos gestartete Paramount Produktion übertrifft den bislang besten Start eines Films des „Mission: Impossible“ Franchise, „Mission: Impossible II“ war im Jahr 2000 mit 57,8 Mio. US-Dollar gestartet.

Kräftig Federn gelassen hat dagegen „Mamma Mia! Here We Go Again„, der an seinem zweiten Wochenende ca. 60 Prozent einbüßte und mit 15,3 Mio. US-Dollar bei gesamt 70,7 Mio. US-Dollar Umsatz steht. Dahinter hat auch „The Equalizer 2“ einen kräftigen Rückgang zu verkraften. Mit einem Minus von rund 62 Prozent purzelt der Actionthriller mit Denzel Washington mit 13,6 Mio US-Dollar von Platz eins auf drei. Platz vier geht mit 13,2 Mio. US-Dollar (gesamt 120,1 Mio. US-Dollar) an den Animationsfilm „Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub„. Als weiterer Animationsfilm kann „Teen Titans Go! to the Movies“ von Warner Bros. mit 10,7 Mio. US-Dollar (3188 Kinos,) Platz fünf ergattern.