ANT-MAN AND THE WASP feiert Europapremiere in Paris

Europa Premiere "Ant-Man And The Wasp" - (14.07.2018) Hannah John-Kamen, Paul Rudd, Evangeline Lilly und Michael Douglas
Hannah John-Kamen, Paul Rudd, Evangeline Lilly und Michael Douglas – ©Disney

Bejubelt von Hunderten von Fans fuhren Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas, Hannah John-Kamen und Regisseur Peyton Reed in einer großen Parade durch Disneyland Paris zum roten Teppich vor, wo sie unzählige Autogramme gaben, bevor sie dem begeisterten Publikum den neuesten Marvel-Blockbuster vorstellten.

Über ANT-MAN AND THE WASP

In Folge seiner nicht ganz unumstrittenen Heldentaten an der Seite von Steve Rogers in „The First Avenger: Civil War” steht der gutmütige Ex-Knacki unter Hausarrest. Doch als er sich dazu entschließt, erneut in den Ant-Man-Anzug zu schlüpfen, gerät Scott in Konflikt zwischen seinem Heldendasein und dem Versuch, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen – und seiner Cassie ein möglichst guter Vater zu sein.

Ant-Man and the Wasp (Filmszene)
©Marvel Studios

Unter den Nachwirkungen von „The First Avenger: Civil War” ringt Lang, sowohl als Superheld als auch als Vater, mit den Konsequenzen seiner Entscheidungen.

Während er Probleme damit hat, sein Privatleben mit seiner Verantwortung als Ant-Man zu vereinen, wird er von Hope van Dyne und Dr. Hank Pym mit einer dringlichen neuen Mission konfrontiert.

Die ungreifbare Terroristin Ghost entwickelt sich dabei zur größten Gefahr für Hank und Hope und ihren Versuch, die Wahrheit über deren dunkle Vergangenheit aufzudecken. Als Scott sich den beiden anschließt, gerät auch er in Ghosts Visier. Ghosts Beweggründe sind äußerst persönlich und der Schlüssel zu allem scheint Hanks neuste technische Entwicklung zu sein.

Einmal mehr muss Scott sich in den Anzug werfen und nun an der Seite von The Wasp im Team kämpfen, um gemeinsam die Geheimnisse der Vergangenheit zu lüften.

ANT-MAN AND THE WASP startet am 26.07.2018 in Deutschland