„Ready Player One“, „Star Wars“ und „Pacific Rim: Uprising“ bei der FMX

FMX (Logo 2018)
©FMX

In weniger als zwei Wochen öffnet die FMX 2018 ihre Pforten.

Die Besucher erwarten Highlight-Präsentationen etwa zu Ready Player One, Star Wars: The Last Jedi sowie Gameserfolgen wie Call of Duty, über den virtuellen Herstellungsprozess bei adidas und darüber, wie erweiterte Realitäten einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten können. Darüber hinaus ist nun die FMX 2018-App erhältlich, die es ihren Nutzern ermöglicht, beim FMX-Programm immer auf dem neuesten Stand zu sein und individuelle Zeitpläne zu erstellen.

Effects – Ready Player One, Star Wars und Pacific Rim: Uprising

Steven Spielberg am Set von Ready Player One
Steven Spielberg am Set von Ready Player One – ©Warner Bros.

Grady Cofer, David Shirk und Jo Plaete (alle Industrial Light & Magic) werden auf der FMX 2018 ihren Ansatz des Weltenbauens und -bevölkerns für Ready Player One diskutieren. Ben Morris, Mike Mulholland (beide Industrial Light & Magic) und Jason Wen (The Third Floor) stellen die visuellen Effekte von Star Wars: The Last Jedi vor. Peter Chiang (Double Negative), VFX Supervisor des Gesamtprojekts, und VFX Supervisor Peter Eszenyi (Territory) geben Einblicke in die Produktion von Pacific Rim: Uprising. Erik Winquist, Visual Effects Supervisor bei Weta Digital, wird darüber sprechen, wie George aus Rampage – Big meets Bigger den Höhepunkt der bahnbrechenden Arbeit des Studios an digitalen Affen darstellt.

New Spaces – CG-Visualisierungen in Ausstellungsbereichen

Computergenerierte Visualisierungen präsentieren zunehmend interaktive Bilder und Informationen in Ausstellungsräumen zu Unterhaltungs- und Bildungszwecken. Der Track New Spaces zeigt eine vielfältige Sammlung aktueller Arbeiten, die die Integration von Computergrafik mit den Konzepten und Räumen, in denen sie präsentiert werden, hervorhebt.

Detlef Müller (adidas) erläutert den virtuellen Herstellungsprozess vom Design bis zur Produktion am Beispiel von adidas-Turnschuhen. Der interaktive Erlebnisraum GeoPulse ist das Thema der Präsentation von Michael Mondria (Ars Electronica). Mikhail Miroshnichenko und Alexander Leus (beide CROC inc.) werden die Rekonstruktion von Kulturschätzen in VR mit Hilfe der Photogrammetrie am Beispiel der Eremitage in St. Petersburg beleuchten. Thilo Ewers (PIXOMONDO) präsentiert National Geographic Encounter: Ocean Odyssey, ein immersives Unterhaltungserlebnis, das seine Nutzer auf eine Reise in die Unterwasserwelt des Pazifiks mitnimmt.

Social Impact – Sensibilisierung für gesellschaftliche Fragen durch erweiterte Realitäten

Die im Track Social Impact präsentierten Projekte stellen soziale Themen in den Vordergrund, die den Nutzern intensiven immersiven Kontakt ermöglichen. Sander van der Vegte (MediaMonks) führt die FMX-Besucher durch das AR-Erlebnis Into the Wild in Singapur, das dazu beiträgt, eine Sensibilisierung für das globale Thema der Abholzung zu schaffen. Jonathan Yomayuza (Emblematic) zeigt Beispiele, wie man VR nutzen kann, um Geschichten von Individuen und globalen Themen ins Bewusstsein zu rücken. Luciana Carvalho Se (REWIND) wird darüber diskutieren, wie VR zur Verbesserung der Gesellschaft beitragen kann, so etwa bei der Überwindung unbewusster Vorurteile oder als Therapieansatz bei PSTD und Paraplegie.

Technology – Open Source Software-Trends

Rampage - Big Meets Bigger (Filmszene)
Rampage – Big Meets Bigger – ©Warner Bros. Entertainment Inc. und RatPac-Dune Entertainment LLC

Der Track Open Source präsentiert die neuesten Trends der Open-Source-Community. David Morin, Organisator der Academy Summits on Open Source Software, wird den Einsatz und die möglichen Vorteile von OSS in der Filmindustrie erläutern. Stephan Steinbach (Pixar Animation Studios) spricht über OpenTimelineIO, ein neues Open-Source-API und Austauschformat von Pixar, das die Erstellung von Tools zur Verwendung redaktioneller Zeitleisteninformationen erleichtern soll. Fabien Castan, Yann Lanthony und Benoit Maujean (alle Mikros) stellen AliceVision vor, eine neue Photogrammetrie-Pipeline für die Produktion visueller Effekte. Ton Roosendaal, Andreas Goralczyk, Julien Kaspar und Francesco Siddi (alle Blender Foundation) werden ihre Sicht auf die Produktion und Realisierung von hochwertigen 3D-Animationsfilmen in Blender erläutern.

Games – Call of Duty, The Crew 2 and Skull & Bones

Der Track Games Cinematics stellt die Schöpfer einiger der aktuellsten und herausragendsten Arbeiten aus diesem Bereich vor, die stets die Grenzen des Machbaren innerhalb einer limitierten Produktionszeit und eines begrenzten Budgets neu definieren. Manuel Thomasser (DIGIC Pictures) wird über die Herausforderungen bei der Erstellung narrativer Filmsequenzen für Call of Duty: World War II sprechen. Mickael Riciotti und Geoffrey Lebreton (beide Unit Image) eröffnen Einblicke in die Herstellung des vollständig computeranimierten Trailers zu The Crew 2. Damian Nenow (Platige Image) stellt den Ankündigungstrailer für Skull & Bones vor sowie dessen kreativen Prozess vom Drehbuch bis zum Bildschirm.

FMX Forum – Marketplace und Recruiting Hub sind ausverkauft

Der Marketplace ist jetzt offiziell ausverkauft. Die letzten Stände haben sich APEC Visual, Mo-Sys und 3DExcite sichern können. Letztere bieten zudem einen Workshop an, ebenso Autodesk, Disney und Teradici. Oculus Medium und Industrial Light & Magic präsentieren sich mit einer Company Suite. Außerdem hat Electric Theatre Collective den letzten verfügbaren Stand beim Recruiting Hub gebucht.

Weitere Infos unter www.fmx.de