Die Metropole Busan ist Gastgeberin des 23. Busan International Film Festival

Busan International Film Festival (Logo)
©Busan International Film Festival

Während des 23. Busan International Film Festival werden 323 Filme aus 79 Ländern auf 30 Leinwänden in fünf Kinos gezeigt, darunter das Busan Cinema Center, CGV Centum City, Lotte Cinema Centum City und Megabox Haeundae.

Die Filme umfassen 115 Weltpremieren (85 Langfilme, 30 Kurzfilme) und 25 internationale Premieren (24 Langfilme, 1 Kurzfilm).

Der Eröffnungsfilm für das diesjährige Festival ist „Beautiful Days“ unter der Regie von Yun Jero, und der ausgewählte Abschlussfilm ist „Master Z: The Ip Man Legacy“ unter der Regie von Yuen Woo-ping aus Hongkong.

Seit diesem Jahr gibt es eine neue Rubrik, BUSAN Classic, in der die Werke von Meisterfilmemachern und die restaurativen Werke von Filmen und Klassikern vorgestellt werden, die sich danach sehnen, wieder gesehen zu werden, und die Gesamtzahl der Vorführungen und Programme ist angestiegen.

Zu den wichtigsten Veranstaltungen zählen Hand Printing, Master Class, Platform Busan, Open Talk und die Outdoor-Bühnengrußworte. Gleichzeitig werden auch der Asian Film Market und der Entertainment Intellectual Property Market eröffnet, die zu Plattformen für Unternehmen werden sollen.

Das 23. Busan International Film Festival findet vom 4. bis 13. Oktober 2018 statt.

Weitere Infos unter: www.biff.kr