Creative Europe MEDIA – 7,5 Millionen Euro für europäische Märkte

Creative Europe MEDIA - Logo
©Creative Europe MEDIA

Docs Barcelona, Ventana Sur in Buenos Aires oder auch die unlängst in Berlin verliehenen European Film Awards.

Im Rahmen der Market Access Förderung unterstützt Creative Europe MEDIA zahlreiche Veranstaltungen und Initiativen, die zur Promotion europäischer audiovisueller Werke beitragen. Für den Aufruf stehen 7,5 Millionen zur Verfügung. Die Aktionen müssen zwischen dem 1. Juni 2018 und 30. Juni 2019 stattfinden.

Ziel des Aufrufs ist die Entwicklung von Märkten, Online Tools und Promotions-Aktivitäten, die die Branche vernetzen und die Verbreitung ihrer Werke unterstützen sollen. Dies gilt für Langfilme genauso wie für Videogames, TV-Serien, Cross-Media-Projekte und Kurzfilme.

Die Fördersumme beträgt maximal 60 Prozent der Kosten, wenn das Projekt in einem MEDIA Mitgliedsland stattfindet, und 80 Prozent, wenn die Aktivitäten außerhalb der MEDIA Länder stattfinden.

In diesem Jahr erstmals gefördert wurde Propellor FilmTech Hub, eine gemeinsame Initiative von European Film Market, International Film Festival Rotterdam, Copenhagen International Documentary Festival und dem Berliner Innovationsstudio Cinemathon. Das Ziel ist, die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen für Produktion, Distribution und Rezeption von Filmen voranzutreiben.

Einreichtermin: 15. Februar 2018

Richtlinien, Antragsformulare und mehr Informationen unter: creative-europe-desk.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen