Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung der Filmförderungsanstalt vergibt rund 3 Mio. Euro an 23 Projekte

Filmförderungsanstalt (Logo)
©Filmförderungsanstalt

In ihrer fünften Sitzung dieses Jahres hat die Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung der FFA insgesamt 3.040.276,75 Euro bewilligt.

Der Kinostart von sieben Filmen wird mit 1.670.000 Euro Verleihförderung und Medialeistungen in Höhe von 800.000 Euro unterstützt – darunter die neuesten Produktionen von Caroline Link, Sönke Wortmann und Florian Henckel von Donnersmarck. Die Herausbringung von 16 Filmen auf DVD/ Blu-ray Disc und über Video-on-Demand-Dienste wird mit 570.276,75 Euro gefördert.

Was passiert, wenn man sein Kind „Adolf“ nennen will? DER VORNAME, die neue und wortgewaltige Komödie von Sönke Wortmann (u.a. FRAU MÜLLER MUSS WEG!), sorgt im Herbst für hitzige Diskussionen auf der Kinoleinwand. Der Film mit hochkarätigem Cast und vielen Pointen startet im Verleih von Constantin mit Förderung der FFA bundesweit am 18. Oktober. Spätestens kurz nach Weihnachten wird in den Kinos dann ordentlich „durchgelüftet“: Die Verfilmung von Hape Kerkelings autobiografischem Bestseller DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT unter der Regie von Oscarpreisträgerin Caroline Link (u.a. NIRGENDWO IN AFRIKA) wird mit FFA-Unterstützung am 27. Dezember von Warner Bros. in die Kinos gebracht. Eine Verleihförderung erhält u.a. auch der neue Film von Oscarpreisträger Florian Henckel von Donnersmarck WERK OHNE AUTOR (The Walt Disney Company, Start: 3. Oktober) sowie die deutsch-österreichische Bestseller-Verfilmung DER TRAFIKANT (Tobis Film, Start: 1. November). Bei der Videoförderung wird u.a. die Herausbringung des Publikumslieblings JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER unterstützt – Videostart des mit über 1,6 Millionen Besuchern erfolgreichsten deutschen Films des ersten Kinohalbjahres 2018 ist am 22. November.

Die Förderungen im Überblick

Verleihförderungen und Medialeistungen

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

Warner Bros. Entertainment GmbH / Start: 27.12.2018
Verleihförderung: 500.000 Euro
Medialeistungen: 300.000 Euro

Verfilmung von Hape Kerkelings autobiografischem Bestseller „Der Junge muss an die frische Luft“ mit Joachim Król, Hedi Kriegeskotte, Sönke Möhring und Julius Weckauf über seine Kindheit im Ruhrgebiet und über seine spätere Karriere. Nach einem Drehbuch von Ruth Toma (u.a. 3096 TAGE).

DER VORNAME

Constantin Film Verleih GmbH / Start: 18.10.2018
Verleihförderung: 300.000 Euro
Medialeistungen: 200.000 Euro

Ein Remake der französischen Kinokomödie LE PRÉNOM aus dem Jahr 2012 mit Florian David Fitz, Iris Berben, Christoph Maria Herbst, Justus von Dohnanyi und Caroline Peters.

WERK OHNE AUTOR

The Walt Disney Company (Germany) GmbH / Start: 3.10.2018
Verleihförderung: 300.000 Euro

Drei Jahrzehnte deutscher Geschichte umfassendes Epos über einen jungen Künstler, der sich auf einem Kollisionskurs mit seinem herrischen Schwiegervater befindet – mit Tom Schilling, Paula Beer und Sebastian Koch. Der Film lief soeben im Wettbewerb von Venedig und geht als deutscher Vorschlag für die Nominierung als „Bester fremdsprachiger Film“ bei den Academy Awards 2019 ins Rennen.

WUFF

DCM Film Distribution GmbH / Start: 25.10.2018
Verleihförderung: 250.000 Euro

Neue Komödie mit Herz und Hund von Detlev Buck (u.a. ASPHALTGORILLAS). Eine Beziehungs- und Ensemblekomödie um Freundinnen, deren Hunde sie auf die richtige Spur bringen – mit Kostja Ullmann, Emily Cox, Marie Burchard, Johanna Wokalek, Frederick Lau sowie Musikerin Maite Kelly.

DER TRAFIKANT

Tobis Film GmbH / Start: 1.11.2018
Verleihförderung: 150.000 Euro
Medialeistungen: 200.000 Euro

Deutsch-österreichische Koproduktion unter der Regie von Nikolaus Leytner (DREI HERREN) und Adaption des gleichnamigen Bestsellerromans von Robert Seethaler, der 2012 erschien. Simon Morzé als Held und Hauptfigur Franz Huchel und der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Bruno Ganz in der Rolle des Sigmund Freud.

GRÜNER WIRD’S NICHT, SAGTE DER GÄRTNER UND FLOG DAVON 

Majestic Filmverleih GmbH / Start: 30.08.2018
Verleihförderung: 150.000 Euro
Medialeistungen: 100.000 Euro

Komödie von Oscarpreisträger Florian Gallenberger (u.a. COLONIA DIGNIDAD) mit Elmar Wepper in der Hauptrolle. Warmherziges Buddy- und Roadmovie vom Finden der Freiheit und des späten Glücks.

ALLES IST GUT

NFP marketing & distribution GmbH / Start: 18.10.2018
Verleihförderung: 20.000 Euro

Das Drama von Eva Trobisch feierte beim diesjährigen Filmfest München Premiere und wurde beim Locarno Festival in zwei Kategorien als bester Nachwuchsfilm ausgezeichnet. ALLES IST GUT beschäftigt sich mit dem Verdrängungsprozess einer jungen Frau, die ihrem Umfeld ihre Vergewaltigung verschweigt.

Herausbringung und Bewerbung DVD/Blu-ray Disc/VoD

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

Warner Bros. Entertainment / Start: 22.11.2018
Förderung: 200.000 Euro

3 TAGE IN QUIBERON

Prokino Filmverleih GmbH / Start: 20.09.2018
Förderung: 65.000 Euro

FÜNF FREUNDE UND DAS TAL DER DINOSAURIER

Constantin Film Verleih GmbH / Start: 4.10.2018
Förderung: 57.222 Euro

LUIS UND DIE ALIENS

Euro Video Medien GmbH / Start: 1.11.2018
Förderung: 50.000 Euro

ISLE OF DOGS – ATARIS REISE

Twentieth Century Fox / Start: 11.10.2018
Förderung: 47.000 Euro

HEILSTÄTTEN

Twentieth Century Fox / Start: 30.08.2018
Förderung: 33.250 Euro

STEIG NICHT AUS

Euro Video Medien GmbH / Start: 20.09.2018
Förderung: 29.120 Euro

THE HAPPY PRINCE

Concorde Home Entertainment / Start: 6.12.2018
Förderung: 19.955 Euro

WILDES HERZ

Neue Visionen Medien GmbH / Start: 19.10.2018
Förderung: 12.700 Euro

ANNE CLARK – I’LL WALK OUT INTO TOMORROW

Neue Visionen Medien GmbH / Start: 31.08.2018
Förderung: 12.350 Euro

ELDORADO

Majestic Home Entertainment / Start: 27.09.2018
Förderung: 11.750 Euro

SYSTEM ERROR

Port au Prince Pictures / Start: 23.10.2018
Förderung: 9.075 Euro

ÜBER LEBEN IN DEMMIN

Salzgeber & Co. Medien GmbH / Start: 24.09.2018
Förderung: 8.239 Euro

AUF DER SUCHE NACH OUM KULTHUM

NFP marketing / Start: 15.11.2018
Förderung: 7.116 Euro

LOMO

farbfilm home entertainment / Start: 25.01.2019
Förderung: 3.750 Euro

ZWEI IM FALSCHEN FILM

farbfilm home entertainment / Start: 23.10.2018
Förderung: 3.750 Euro