CinemaNext bezieht neue Räume in Deutschland, Frankreich und Belgien

CinemaNext (Logo)
©CinemaNext

CinemaNext, der Spezialist für Kinobetreiber-Services, bezieht gleich drei hochmoderne Niederlassungen in Liège-Barchon, Paris-Asnières-sur-Seine und Düsseldorf.

Damit entsteht eine optimierte, kosteneffiziente und komplett abgesicherte Lieferkette, die das nachhaltige und organische Wachstum von CinemaNext und den Tochtergesellschaften in Europa, Nordamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Zentralasien unterstützt.

Das neue CinemaNext-Gebäude in Liège-Barchon (Parc Artisanal) bietet auf zwei Etagen 2.400 m2 Fläche, von denen 1.400 m2 für Lieferung und Logistik reserviert sind. Das Gebäude verfügt über flexible und skalierbare Büros, komplett ausgestattete Konferenzräume, modernste Technologieplattformen, eine Kunden-Serviceabteilung (NOC), einen Qualitätskontrollraum, eine Testeinrichtung für Projektionssysteme, einen Vorführraum mit 40 Plätzen, sowie einen Showroom für Kinosessel. In Liège-Barchon wird auch das Benelux-Team von Eclair ansässig sein, das für Farb-Grading und DCP-Mastering für internationale Releases, sowie für den digitalen Verleih und Kino-Versandlösungen verantwortlich ist.

Im Rahmen der strategischen Umstrukturierung haben auch die CinemaNext-Teams in Frankreich und Deutschland neue Räumlichkeiten bezogen. Die Niederlassungen in Paris-Asnières-sur-Seine und Düsseldorf bieten schnellen Zugang zu Lagerräumen mit 200 m2 bzw. 480 m2 und ermöglichen eine breite Palette an Vertriebs- und Kundenservices, einschl. Kunden-Support für Deutsch und Französisch sprechende Kinobetreiber, sowie Projektmanagement und Vertriebsverwaltung.

Georges Garic, stellv. SVP von CinemaNext und stellv. CEO der Ymagis Gruppe, unterstreicht, dass „diese neuen Räumlichkeiten Teil unserer Investitionsstrategie sind, mit der wir das Unternehmen noch kosteneffizienter machen und eine optimierte Lieferkette in drei wesentlichen Märkten unseres Netzwerks errichten. Für CinemaNext ist das eine massive Investition, mit der wir ein starkes Signal senden, dass wir die aktuellen und künftigen Bedürfnisse unserer Kunden jedweder Größe und des Kinomarktes in Bezug auf Projektions- und Audiosysteme, Kinoeinrichtung, Wartung, Schulung und Ersatzteile in einem komplett kontrollierten Umfeld abdecken möchten.

Effizienz ist Top-Priorität in unserem Lieferkettenprozess, daher ist auch der neue Hub in Barchon eines der modernsten Kino-Logistikzentren weltweit“, so Matthew Jones, CinemaNext-Geschäftsführer Europa und Ländermanager Niederlande. „Unsere Hubs sind an idealen, das heißt sehr verkehrsgünstigen, Standorten. Darüber hinaus bieten wir moderne und offene Büroräume, die perfekt zu uns als Unternehmen passen.

ÜBER CINEMANEXT – YMAGIS GRUPPE

Ymagis Gruppe (Logo)
©Ymagis Gruppe

CinemaNext ist der Geschäftsbereich Kinobetreiber-Services der Ymagis Gruppe. Die 2007 gegründete und von Experten aus der Film- und High-Tech-Branche geführte Ymagis Gruppe ist ein führender europäischer Anbieter von spezialisierten Technologie-Dienstleistungen für das digitale Kino. Über die Konzerntöchter CinemaNext und Eclair bietet die Gruppe intelligente und umfassende Lösungen für Kinobetreiber, Verleiher (Spielfilme & Event-Kinos), Produzenten, Rechteinhaber, Kino-/TV-Werbenetzwerke, TV -Anbieter, VOD-Plattformbetreiber und Video Publisher. In den letzten Jahren hat die Ymagis Gruppe sowohl ihr Leistungsportfolio als auch ihre internationale Präsenz bedeutend erweitert und unterhält derzeit Niederlassungen in 26 Ländern. Das Kerngeschäft der Gruppe ist entlang drei Achsen strukturiert: CinemaNext (Kinobetreiber-Services: Vertrieb und Technik, Softwarelösungen, Kundenservice (NOC) und Beratung), Eclair (Content Services: Postproduktion, Verleih-Services Kino und digital, Lokalisierung und Zugang, Restaurierung und Archivierung) und VPF (Finanzierungsdienstleistungen). Die an der Euronext notierte Ymagis Gruppe mit Sitz in Paris beschäftigt aktuell ca. 800 Mitarbeiter.