Qvest Media wird strategischer Vertriebspartner von Simplylive

Qvest Media (Logo)
©Qvest Media

Qvest Media, einer der weltweit führenden Systemarchitekten für Broadcast- und Medientechnologie, wird exklusiver Vertriebspartner von Simplylive, einem Hersteller von Live-Produktionssystemen.

Das Produkt-Line-up von Simplylive wird im Rahmen der engen Partnerschaft über Qvest Media in der DACH-Region, Dänemark, Frankreich, UK und Spanien sowie in der MENA-Region erhältlich sein.

Simplylive vereint auf einzigartige Weise Bedienungsfreundlichkeit mit leistungsfähigen Live-Produktionssystemen und erhöht damit deutlich die Effizienz in Live-Produktionsworkflows. Die All-in-one-Lösung ViBox von Simplylive beispielsweise steuert ein Operator vollständig über einen intuitiven Touchscreen.

ViBox von Simplylive
ViBox – ©Simplylive

Video- und Audiomixing, Editing, Replay, Slow Motion oder Live Streaming – typische Funktionen also, die für Live-Produktionen benötigt werden, führt der Anwender mit einem Fingerwisch aus.

Sämtliche ViBox-Systeme werden außerdem mit einem handelsüblichen Xbox One Controller ausgeliefert, der die Touchbedienung ergänzt. Damit spricht Simplylive die nächste Anwender-Generation an, die aus ihrer Freizeit mit Gaming-Controllern vertraut ist.

Neben dem vereinfachten Bedienkonzept legt Simplylive die Messlatte auch in Sachen Performance höher: Der Newcomer stellte auf der IBC 2017 den weltweit ersten All-in-one 6-Kanal 4K Slow Motion Server vor.

Simplylive Touchscreen
©Simplylive

Große Sender wie Canal+, BeIn sports, BBC und Fox Sports nutzen bereits die fortschrittliche Technik von Simplylive. Dadurch konnten diese Unternehmen ihre Kosten für Live-Übertragungen wesentlich reduzieren bei gleichzeitig höchster Produktionsqualität. Da sich die Lösungen von Simplylive so intuitiv bedienen lassen, schafft ein einzelner Operator in vielen Fällen die gleichen Aufgaben, für die bei herkömmlichen Systemen mehrere Mitarbeiter nötig sind. Darüber hinaus ist das ViBox All-in-one-System kompatibel mit weit verbreiteten Jog/Shuttle Controllern.

Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Simplylive, durch die wir unsere Kunden aus Bereichen wie Broadcast-, AÜ- und Sportproduktion mit hochperformanter Live-Server-Technologie versorgen können”, sagt Daniel Url, Managing Director von Qvest Media Europa.

Daniel Url
Daniel Url – ©Qvest Media

Wir sind davon überzeugt, dass sich das Konzept aus intuitiver Benutzeroberfläche in Kombination mit ebenso preisgünstigen wie kompakten Live-Produktionssystemen auf dem Markt durchsetzen wird“, ergänzt Url.

Luc Doneux, Managing Director und Firmengründer von Simplylive: „Qvest Media war unsere erste Wahl, als wir nach einem Vertriebspartner für unsere innovativen Produkte für den Sport- und Medienmarkt suchten. Qvest Media blickt auf eine äußerst erfolgreiche Vergangenheit als Systemarchitekt zurück und bringt jahrzehntelange Erfahrung aus der Medienbranche mit.

Simplylive wurde 2016 in Hong Kong gegründet. Geführt wird das Unternehmen von dem Branchenveteranen Luc Doneux der viele Jahre Geschäftserfahrung im Live-Produktionsbusiness sammelte, bevor er gemeinsam mit einem Team aus Software-Experten seine eigene Firma gründete.

Simplylive (Logo)
©Simplylive

Ziel von Simplylive ist es, durch die strategische Vertriebsallianz mit Qvest Media seine Marke in Europa und der MENA-Region weiter und nachhaltig zu etablieren.

Qvest Media bietet ab dem Frühjahr 2018 im Rahmen der „Qvest Media Academy” Workshops an, in denen professionelle Anwender das Portfolio von Simplylive kennenlernen können. Geplant ist außerdem eine Roadshow durch die DACH- und Nordics-Regionen, auf der sich Medien- und Branchenvertreter im Rahmen von Hands-on-Sessions und Live-Präsentationen mit den Lösungen von Simplylive vertraut machen können. In den Niederlassungen von Qvest Media stehen darüber hinaus Demogeräte bereit und auch seinen Rental-Pool erweitert das Systemhaus mit dem Line-up von Simplylive.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen