Vista Entertainment Solutions forciert Saudi Arabiens New Cinema Ticketing-Sektor

Vista Group (Logo)
©Vista Group

Vista Entertainment Solutions Ltd, ein Unternehmen der Vista-Gruppe, hat die Vista Cinema-Software-Suite erfolgreich in den ersten Kinos in Saudi-Arabien installiert.

Damit steht dem Portal der General Commission for Audiovisual Media (GCAM) die erste Kinomanagement-Software, die vollständig integrierte Berichterstattung bietet zur Verfügung.

Eine der am meisten erwarteten Nachrichten des Kinojahres 2018 war die Rückkehr der Kinos in das Königreich Saudi-Arabien, nachdem diese 35 Jahre verboten waren. Vista Entertainment Solutions hat AMC Entertainment und die Development & Investment Entertainment Co., eine Tochtergesellschaft des Public Investment Fund von Saudi-Arabien, unterstützt, um am 18. April 2018 das erste kommerzielle Kino des Landes zu eröffnen (wir berichteten).

Jason Cole, Vice President, Mergers & Acquisitions und International Procurement bei AMC Theatres:

„Der Geist der Kooperation und Zusammenarbeit mit Vista bei der Eröffnung von Saudi-Arabien war nicht weniger als erstaunlich. In so kurzer Zeit hätte AMC ohne einen so engagierten und innovativen Partner nicht so viel erreichen können.“

Weniger als zwei Wochen nach der ersten öffentlichen Kinovorführung im Königreich eröffnete VOX Cinemas ebenfalls einen Multiplex mit vier Leinwänden im Riyadh Park. Der größte Betreiber der Region nutzt die fortschrittliche Technologie von Vista in den Kinos in der Golfregion, um seinen Kinogängern ein unkompliziertes Kinoerlebnis zu bieten.

Cameron Mitchell, CEO von VOX Cinemas:

„Nach unserer Zusammenarbeit in unseren bestehenden Märkten war Vista die offensichtliche Wahl des Technologiepartners, da wir mit unserer Investition von 533 Mio. US-Dollar in den nächsten fünf Jahren 600 Leinwände im Königreich Saudi-Arabien eröffnen wollen.“

Kimbal Riley, CEO der Vista Group:

„Wir danken der saudischen Regierung und unseren Partnern bei AMC und VOX für das Vertrauen, das sie uns entgegengebracht haben. Wir sind entschlossen, andere führende Industrieunternehmen zu unterstützen, die neue Möglichkeiten in diesem aufregenden Wachstumsmarkt suchen, und wir freuen uns über den Beitrag, den wir bisher geleistet haben.“

Mischa Kay, Managing Director von Vista EMEA:

„Wir freuen uns, an einem solch historischen Meilenstein in Saudi-Arabien teilgenommen zu haben. Unsere branchenführende Kinomanagement-Software unterstützt Arabisch als operative Sprache vollständig und ist in das Portal der General Commission for Audiovisual Media (GCAM) integriert, mit der wir sehr eng zusammengearbeitet haben, um eine genaue Berichte zu gewährleisten.“