Vista Group und Japans größte Kinokette Aeon Entertainment unterzeichnen Vertrag

Vista Group (Logo)
©Vista Group

Vista Group International, der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für die globale Filmindustrie, hat Aeon Entertainment Co Ltd („Aeon“), seinen ersten Kunden in Japan, unter Vertrag genommen.

Japan ist einer der „Top 5“ Filmmärkte der Welt, gemessen am Box Office.

Die Unternehmen der Vista-Gruppe, Vista Entertainment Solutions („Vista Cinema“) und Movio, werden Aeon ihre jeweiligen Softwarelösungen für das Management von Kinos und Marketingdaten zur Verfügung stellen, Aeon betreibt in Japan 91 Kinos mit 774 Leinwänden.

Der Vertrag stellt die Realisierung eines langfristigen Ziels für Vista Cinema dar, das seinen weltweiten Marktanteil in 20 Jahren auf 38% gesteigert hat – allerdings ohne die Einbeziehung Japans. Die erfolgreiche Verhandlung der Vereinbarung, die über mehr als zwei Jahre hinweg durchgeführt wurde, wurde mit der Unterstützung der VINX Corporation („VINX“) erreicht, die weiterhin mit Vista zusammenarbeiten wird, um die neue Vereinbarung einschließlich der Bereitstellung der Vista-Software auszuführen und laufende Unterstützung zu bieten.

VINX hat eine neue Kinodivision mit Fokus auf Verkauf und Unterstützung japanischer Betreiber gegründet. „Unsere Partnerschaft mit Vista hat diese neue Abteilung innerhalb von VINX initiiert und wir freuen uns sehr über die damit verbundenen Möglichkeiten. Es ist schwierig, das ausländische Softwarepaket in Japan zu bewerben, da wir für jeden Kunden maßgeschneiderte Systeme entwickelt haben. Diese Partnerschaft wird es uns ermöglichen, nicht nur unser Geschäft in Japan gemeinsam auszubauen, sondern auch unsere globale Strategie zu verbessern. Ich bin überzeugt, dass diese Vereinbarung der erste Schritt für eine großartige Entwicklung und Erfolg für die japanische Kinobranche sein wird„, sagt Toshiya Fujita, Präsident von VINX.

>“Mit Ausdauer, Entschlossenheit und harter Arbeit und mit der Unterstützung unseres Partners VINX Corporation haben wir endlich unser langfristiges Ziel erreicht, die Marke Vista in Japan zu etablieren„, sagte Kimbal Riley, Geschäftsführer der Vista Group. „Mit der Einführung von Vista Cinema’s branchenführendem Kinomanagement-Softwaresystem und Movios unübertroffenen Marketingdaten-Erhebungen und -Lösungen wird Aeon seine Führungsposition verbessern. Wir sind dankbar, mit einer Organisation zusammenzuarbeiten, die den Ruf und das Ansehen von Aeon in Japan besitzt und unsere Erfahrung mit Aeon ist, dass sie ein engagiertes und außergewöhnliches Team von Filmprofis sind.

VINX Corporation (Logo)
©VINX Corporation

Die Kombination von Vista Loyalty und Movio ist die High-End-Lösung für Aeon; Die Integration der beiden Produkte verbessert die Erfassung von Daten und Marketinganalysen sowie die Gewinnung von Erkenntnissen für Zielgruppen, um die Durchführung von optimal ausgerichteten und integrierten Marketingkampagnen zu ermöglichen. Das Loyalitätsprogramm von Aeon und das Box Office Ergebnis werden voraussichtlich beschleunigt, wenn Vista Loyalty und Movio zusammen verwendet werden.

Die Einführung der Vista Cinema- und Movio-Lösungen für Aeon wird bis Februar 2020 abgeschlossen sein.