Blame - Verbotenes Verlangen (Filmszene)
©Alpha Centauri Studios
Titel: Blame – Verbotenes Verlangen
Originaltitel: Blame
Land: USA
Genre: Drama
Deutschlandstart: 18.10.2018
Regie: Quinn Shephard
Farbe: Farbe
Format:
Ton:
Laufzeit: 100 Minuten
Budget:
Mit: Quinn Shephard, Nadia Alexander, Chris Messina, Tate Donovan
FSK: ab 12 Jahren
sonstiges:
Cast
Darsteller/in Rolle
Quinn Shephard Abigail Grey
Nadia Alexander Melissa Bowman
Chris Messina Jeremy Woods
Tate Donovan Robert McCarthy
Geneva Carr Mrs. Howell
Marcia DeBonis Ms. Cohen
Elizabeth Howell Abigail’s Mutter
Trieste Kelly Dunn Jennifer
Owen Campbell TJ
Tessa Albertson Ellie Redgrave
Luke Slattery Eric
Sarah Mezzanotte Sophie Grant
Larry Mitchell Officer Dolan
Michael Jefferson Lehrer
Carlyle Owens Abigail’s Vater
Michelle Martinez
Phelan Tupik
Sherilyn James
Jack Labbe
Inhalt
Blame - Verbotenes Verlangen (Filmplakat)Die stille Abigail wird, nachdem sie wieder auf die Schule geht, sofort gemobbt und provoziert durch ihre Mitschülerin Melissa. Aber es kommt noch schlimmer: Die beiden Schülerinnen konkurrieren um die Hauptrolle in dem Theaterstück „Hexenjagd“ nach Arthur Miller. Als der junge attraktive Lehrer Abigail die Hauptrolle gibt, weitet sich die Fehde zu einer schmutzigen Intrige aus.

Durch den neuen Lehrer ermutigt, tritt Abigail aus ihrem Schattendasein und gewinnt Selbstbewusstsein durch die Hauptrolle, die ihr anvertraut wurde. Dies ruft bei der intriganten Melissa allerdings noch mehr Neid und Missgunst hervor. Sie nutzt jede Gelegenheit, um das Blatt vielleicht doch noch zu ihren Gunsten zu wenden.

Ihre Konkurrentin Melissa ist so wütend, dass sie eine regelrechte Verschwörung gegen ihre Mitschülerin anzettelt. Dass Abigail komplett in ihrer Rolle aufgeht, spielt ihr ebenso in die Hände, wie die unklaren Absichten des für die Aufführung verantwortlichen Lehrers.

So dauert es nicht lange, bis die Dinge völlig außer Kontrolle geraten und einige schmerzhafte Wahrheiten ans Licht kommen …

Hintergrundinfo
Blame ist die moderne Variante des klassischen Highschool-Films – dabei kein einfacher Aufguss, sondern eine moderne zeitgemäße Interpretation des Genres! Diese moderne Version von Arthur Millers Bühnenstück „Hexenjagd“ ist das Regiedebüt der 20 Jahre alten Regisseurin und Drehbuchautorin Quinn Shephard.

Quinn Shephard entwickelte das Drehbuch über mehrere Jahre. die Dreharbeiten begannen im Herbst 2015 – nachdem ihr Finanzier in der ersten Woche der Dreharbeiten ausfiel, finanzierte Q. Shephard Blame zum Teil mit Geld aus ihrem College-Fonds und mit Hilfe ihrer Mutter. Der Film wurde in 19 Tagen im Herbst 2015 in Shepards Heimatstadt Metuchen, New Jersey gedreht.

Stab/Crew
Produzent/in: Quinn Shephard
Produzent/in: Laurie Shephard
Koproduzent/in: Larissa Rhodes
Line Producer: Michael Jefferson
Associate Producer: Imraan Farukhi
Regie: Quinn Shephard
1. Regieassistent/in: Andrew Sherwood
2. Regieassistent/in: Adam Bailey
Drehbuch: Quinn Shephard
Story: Laurie Shephard
Story: Quinn Shephard
Kamera/DoP: Aaron Kovalchik
Schnitt: Quinn Shephard
Musik: Pierre-Philippe Côté
Casting: Laurie Shephard
künstlerische Leitung: Lucy Goldberg
Postproduktion: Cara Di Staulo (Koordination)
Postproduktion: Myriam Therrien (Koordination)
Postproduktion: Isabelle Favreau (Koordination Audio)
Tondesign: Sylvain Brassard (Mischung, Schnitt Effekte, Supervisor Ton)
Ton: Ilan Bemaman (Mischung)
Ton: Gael Poisson Lemay (Dialogschnitt, Schnitt Effekte)
Ton: Francis Mercier (Schnitt Effekte)
Kostümdesign: Celeste Montalvo
Maske: Lia Micol (Leitung Make-up)
Maske: Steph Hui (Leitung Haare)
Kameraoperator: G.T. Womack (B-Kamera)
beteiligte Firmen
Produktion: Reel Enigma
Postproduktion: Post-Moderne
Postproduktion: Audio Post Production SPR (Audio)
Verleih Deutschland: Alpha Centauri Studios