Genreübersicht: AbenteuerActionAnimation/ZeichentrickBollywoodDokumentarfilmDramaEasternEpisodenfilmErotikEssayExperimentalfilmFantasyFilm NoirFilmbiografieFilmmusicalFilmparodieFilmsatireHeimatfilmHistorienfilmHorrorKinder/FamilienfilmKomödieKriegsfilm/AntikriegsfilmKriminalfilmKurzfilmLiebesfilm/RomanzeLiteraturverfilmungMartial-ArtsMockumentaryMusikfilmMysteryPuppenfilmRoadmovieScience-FictionSportStummfilmTanzfilmThrillerWestern


Adam und Evelyn

Porträt junger Menschen zwischen Verführung und Begehren, Entschlossenheit und Verlust, die zwischen Ost und West von der Weltgeschichte überrascht wurden.


Beale Street

Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, in dem Rassismus gegenüber Schwarzen an der Tagesordnung stand.


Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

Der Film von Bharat Nalluri erzählt wie die (zweit-)berühmteste Weihnachtsgeschichte der Welt entstand – und auch, wie sie um ein Haar nicht entstanden wäre…


Das Mädchen, das lesen konnte

Das Mädchen, das lesen konnte, verfilmt die autobiographische Erzählung der südfranzösischen Bäuerin Violette Ailhaud über die Jahre 1851 bis 1855.


Das Schönste Mädchen der Welt

Der 17-jährige Cyril ist intelligent, einfühlsam und schlagfertig. Aber trotzdem fühlt er sich wie ein Alien in seiner Klasse, keiner möchte etwas mit ihm zu tun haben. Grund ist seine Nase, die – freundlich ausgedrückt – etwas größer als bei anderen ausgefallen ist. Doch damit hat Cyril sich arrangiert…


Der geheime Garten

Filmplakat zu Der Geheime Garten.
  • Regie: Marc Munden
  • Drehbuch: Jack Thorne
  • Kamera/DoP: Lol Crawley
  • Mit: Dixie Egerickx, Colin Firth, Julie Walters, Edan Hayhurst, Amir Wilson
  • Genre: Literaturverfilmung, Fantasy, Familienfilm, Drama
  • Laufzeit: 99 Minuten
  • Kinostart Deutschland: 15.10.2020
  • Altersfreigabe: ab 6 Jahren
  • Filmseite mit Kommentar von Produzentin Rosie Alison und Produktionsinfos

Die in Indien lebende, zehnjährige Britin Mary Lennox (Dixie Egerickx) wird nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern auf das tief in den Yorkshire Moors gelegene Landgut ihres Onkels Archibald (Colin Firth) geschickt. Sie erfährt von einem geheimen Garten, den seit zehn Jahren niemand betreten hat und macht sich auf die Suche…


Der Goldene Handschuh

„Der Goldene Handschuh“ basiert auf dem wahren Fall sowie dem gleichnamigen Roman von Heinz Strunk. Er erzählt die Geschichte des Frauenmörders Fritz Honka, der zwischen 1970 und 1974 vier Frauen ermordete, zerstückelte und die Leichenteile jahrelang in seiner Wohnung aufbewahrte.


Der Junge muss an die frische Luft

  • Regie: Caroline Link
  • Mit: Julius Weckauf, Joachim Król, Sönke Möhring, Luise Heyer
  • Genre: Literaturverfilmung, Drama, Filmbiografie
  • Filmseite mit Produktionsinfos von Caroline Link

Verfilmung der Autobiografie „Der Junge muss an die frische Luft – Meine Kindheit und ich“ von Hape Kerkeling.


Die Frau des Nobelpreisträgers

  • Regie: Björn Lennart Runge (als Björn L Runge)
  • Mit: Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons, Alix Wilton Regan
  • Genre: Drama, Literaturverfilmung
  • Filmseite mit Produktionsinfos

Joan Castleman lebt ein umsorgtes Leben in einem luxuriösen Haus in Connecticut, zusammen mit ihrem Mann, der sichtlich an ihr hängt. Dass er tatsächlich zu den herausragenden Schriftstellern der USA gehört, wird an einem Morgen im Jahr 1992 klar, denn da kommt ein Anruf aus Stockholm…


Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott

  • Regie: Stuart Hazeldine
  • Mit: Sam Worthington, Octavia Spencer, Tim McGraw, Avraham Aviv Alush
  • Genre: Drama, Fantasy, Literaturverfilmung
  • Filmseite mit Produktionsinfos

Seit der Familienvater Mackenzie „Mack“ Phillips vor vielen Jahren seine jüngste Tochter verlor, ist er in Trauer und Schuldgefühlen versunken. Ihre letzte Spur fand man in einer Hütte im Wald…


Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte

Straßenkünstler Aja verdient sich seinen Lebensunterhalt in den Gassen Mumbais. Doch eine Frage beschäftigt ihn seit frühester Kindheit: Wer war sein Vater? Erst nach dem Tod seiner Mutter entdeckt er eine Spur, nach Paris…


Deine Juliet

Ende der 1940er Jahre: Ein Brief, eine spontane Reise auf die Insel Guernsey, die das Leben der Schriftstellerin Juliet Ashton für immer verändern wird.


Ein Leben

Adaption des Romans UNE VIE von Guy de Maupassant. Stéphane Brizé erzählt die zeitlose Geschichte einer jungen Frau auf der Suche nach Liebe.


Eine grössere Welt

Eine größere Welt – das ist es, was Corine entdeckt, als sie in der Mongolei während eines schamanischen Rituals in Trance fällt. Dabei war die Französin nur in die abgelegene Steppenregion gekommen, um im Rahmen ihrer Arbeit ethnographische Tonaufnahmen zu sammeln. Doch die Schamanin Oyun offenbart Corine, dass sie eine seltene Gabe besitzt, die ausgebildet werden muss…

Fabienne Berthaud verfilmte die wahre Geschichte von Corine Sombrun, die diese im Buch „Mein Leben mit den Schamanen“ (Goldmann Verlag) verarbeitet hat.


Finsteres Glück

Film über einen traumatisierten Vollwaisen und seine beherzte Psychologin. Finsteres Glück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Lukas Hartmann.


Grenzenlos

Die Liebesgeschichte, die uns in die Lebenswelten von Danny Flinders und James More entführt ist eine Verfilmung des Romans Submergence von J. M. Ledgard.


Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Die Geschichte über den bemerkenswert einfallsreichen Jungen Matti basiert auf der preisgekrönten Romanvorlage von Salah Naoura.


Narziss und Goldmund

Da ist auf der einen Seite der asketische und tiefreligiöse Klosterschüler Narziss (Sabin Tambrea), auf der anderen Seite der junge, ungestüme Goldmund (Jannis Niewöhner), der von seinem Vater ins mittelalterliche Kloster Mariabronn gebracht wird. Narziss hat sich den strengen Klosterregeln und dem damit verbundenen entsagungsvollen Leben mit jeder Faser seines Herzens verschrieben und Goldmund versucht zunächst, ihm nachzueifern. Schnell entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden so unterschiedlichen Jungen. Doch Narziss erkennt, dass Goldmund einen anderen Weg gehen muss: Sein temperamentvoller und lebenslustiger Freund ist für das karge Klosterleben nicht geschaffen und er bestärkt ihn darin, die Abtei zu verlassen. So begibt sich Goldmund auf eine rastlose Wanderschaft. Er erlebt Jahre voller Glück, Freiheit und Zufriedenheit, aber auch Elend, Krieg, Tod und die tödliche Pestepidemie. Viele Frauen kreuzen seinen Weg, bis er in Lene (Henriette Confurius) seine große Liebe findet. Und auch als Künstler reift er und findet so Erfüllung. Doch dann kommt es unter dramatischen Umständen zu einem erneuten Treffen der beiden, das ihre Freundschaft auf die Probe stellen wird…


Romys Salon

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. (Verfilmung des gleichnamigen Buches von Tamara Bos, das im GERSTENBERG VERLAG erschienen ist.)


Sieben Minuten nach Mitternacht

  • Regie: J.A. Bayona
  • Mit: Lewis MacDougall, Felicity Jones, Sigourney Weaver, Toby Kebbell
  • Genre: Fantasy, Drama, Literaturverfilmung
  • Filmseite mit Produktionsinfos

Sieben Minuten nach Mitternacht erzählt von Conor, der noch nicht erwachsen ist, aber auch kein Kind mehr sein kann.


Wo bist du, Joâo Gilberto?

Marc Fischer, der Autor von „Hobalala“ ist auf der Suche nach João Gilberto, und Georges Gachot, der Autor des Filmes macht sich auf die Suche nach Marc Fischer.