Schindlers Liste (Filmszene)
©Universal Pictures
Titel: Schindlers Liste
Originaltitel: Schindler’s List
Land: USA
Genre: Historienfilm, Filmbiografie, Drama
Kinostart Deutschland: Erstaufführung 01.03.1994, Allgemeiner Start 03.03.1994, Wiederaufführung 27.01.2019
Regie: Steven Spielberg
Farbe: Schwarz-Weiß, Farbe
Format: 1:1.85, 1:1.33 (Negativ), 35mm, D-Cinema (2018 Re-Release)
Ton: DTS, DTS Stereo
Laufzeit: 194 Minuten
Budget: 22.000.000 US Dollar
Mit: Liam Neeson, Ralph Fiennes, Ben Kingsley, Caroline Goodall
FSK: ab 12 Jahren
sonstiges: Nach dem Roman von Thomas Keneally.
Cast
Darsteller/in Rolle
Liam Neeson Oskar Schindler
Ralph Fiennes Amon Goeth
Ben Kingsley Itzhak Stern
Caroline Goodall Emilie Schindler
Jonathan Sagall Poldek Pfefferberg
Embeth Davidtz Helen Hirsch
Malgorzata Gebel Wiktoria Klonowska
Shmuel Levy Wilek Chilowicz
Mark Ivanir Marcel Goldberg
Béatrice Macola Ingrid
Andrzej Seweryn Julian Scherner
Friedrich von Thun Rolf Czurda
Hans-Jörg Assmann Julius Madritsch
Ludger Pistor Josef Liepold
Hans-Michael Rehberg Rudolph Hoss
Erwin Leder SS Offizier
Martin Semmelrogge SS
Götz Otto SS
Ezra Dagan Rabbi Menasha Levartov
Henryk Bista Mr. Löwenstein
Inhalt
Schindlers Liste (Jubiläumsplakat)Der sudetendeutsche Geschäftsmann Oskar Schindler kommt 1939 nach Krakau, um in den Wirren des Zweiten Weltkrieges Profit zu machen. Er übernimmt eine stillgelegte Emaille-Fabrik, in der er Zwangsarbeiter aus dem jüdischen Ghetto beschäftigt.

Doch seine wachsende Abscheu gegen die Brutalität der Nazis und das unbeschreibliche Leid der Juden wecken in dem opportunistischen Fabrikanten und Lebemann einen ungeahnten Idealismus. Als „seine“ Juden nach Auschwitz deportiert werden sollen, setzt Schindler sein Privatvermögen und nicht zuletzt auch sein Leben aufs Spiel, um so viele wie möglich vor dem sicheren Tod zu retten.

Stab/Crew
Produzent/in: Branko Lustig
Produzent/in: Gerald R. Molen
Produzent/in: Steven Spielberg
Koproduzent/in: Lew Rywin
Ausführende/r Produzent/in: Kathleen Kennedy
Associate Producer: Irving Glovin
Associate Producer: Robert Raymond
Regie: Steven Spielberg
1. Regieassistent/in: Sergio Mimica-Gezzan
2. Regieassistent/in: Michael Helfand
Drehbuch: Steven Zaillian
Kamera/DoP: Janusz Kaminski
Schnitt: Michael Kahn
Musik: John Williams
Casting: Tova Cypin
Casting: Lucky Englander
Casting: Fritz Fleischhacker
Casting: Liat Meiron
Casting: Magdalena Szwarcbart
Casting: Juliet Taylor
Produktionsdesign: Allan Starski
Postproduktion: Martin Cohen (Supervisor)
Ton: Charles L. Campbell (Supervisor Schnitt)
Ton: Louis L. Edemann (Supervisor Schnitt)
Ton: Scott Millan (Mischung)
Ton: Andy Nelson (Mischung)
Ton: Steve Pederson (Mischung)
Ton: Paul Timothy Carden (Schnitt)
Ton: Jeff Clark (Schnitt)
Ton: Leonard T. Geschke (Schnitt)
Ton: Doug Jackson (Schnitt)
Ton: Nils C. Jensen (Schnitt)
Ton: Gary Krivacek (Schnitt)
Ton: Donald J. Malouf (Schnitt)
Ton: Gary Mundheim (Schnitt)
Ton: Chuck Neely (Schnitt)
Ton: Bernard Weiser (Schnitt)
Ton: Kerry Dean Williams (Schnitt)
Kostümdesign: Anna Biedrzycka-Sheppard
Maske: Christina Smith (Supervisor Make-up, USA)
Maske: Judy Alexander Cory (Supervisor Haare, USA)
beteiligte Firmen
Produktion: Universal Pictures
Produktion: Amblin Entertainment
Spezialeffekte: Industrial Light & Magic (ILM)
Musik: Sony Pictures Studios (Aufnahme)
Musik: Symphony Hall, Boston (Aufnahme)
Soundtrack: MCA CD’s and Cassettes
Sound/Ton: Glen Glenn Sound Company
Sound/Ton: Todd-AO Studios
Verleih Deutschland: United International Pictures (1994), Universal Pictures (2019)