Skin Creepers (Filmszene)
©Botchco Films
Titel: Skin Creepers
Originaltitel: Skin Creepers
Land: Deutschland
Genre: Horror, Komödie, Fantasy
Deutschlandstart: 18.10.2018
Regie: Ezra Tsegaye
Farbe: Farbe
Format: 1:2.39
Ton: 5.1
Laufzeit: 86 Minuten
Budget:
Mit: Nicolás Artajo, Nicolas Szent, Barbara Prakopenka, Dieter Landuris
FSK: ab 18 Jahren
sonstiges:
Cast
Darsteller/in Rolle
Nicolás Artajo Daniel Jebsen
Nicolas Szent Ben Jebsen
Barbara Prakopenka Sasha Blue
Dieter Landuris Prediger
Thomas Schmuckert Lederkalle
Sesede Terziyan Schamanin
Mai Duong Kieu Mulan
Annika Strauss Leonie
Judith Wegner Anette
Milton Welsh Barkeeper
Micaela Schäfer Micaela
Ben Zimmermann Produzent
Hans Jürgen Alf Hausmeister
Lutz Schneider Page
Gregor Marvel Toy Representative
Inhalt
Skin Creepers (Filmplakat)Zwei erfolglose Filmproduzenten stecken ihr letztes Hab und Gut in den Dreh eines erotischen Films, der endlich zum großen Durchbruch führen soll. Die Hauptrolle besetzen sie mit einem bekannten US-Pornstar – Sasha Blue!

Sie machen sogar einen Deal mit dem brutalen und unberechenbaren Unterweltkönig Lederkalle, nur um ihr Vorhaben durchzuziehen. Was keiner ahnt: In Sashas Hotelzimmer existiert seit einem schief gelaufenen Exorzismus das Böse! In einem Gemälde wartet dort ein teuflischer Incubus auf das richtige Opfer, um sich aus dem Bild zu befreien.

Schon die ersten Momente der Dreharbeiten wandeln sich unerwartet zu einer blutigen Situation, die die Filmemacher völlig aus dem Konzept bringt. Zurück in Sashas Hotel beginnt der Kampf ums nackte Überleben.

Ihr Superstar verhält sich so durchgedreht und wahnsinnig, dass die beiden Brüder sie k.o. schlagen und ans Bett fesseln müssen. Spätestens als Sasha anfängt zu schweben, stellen die Jungs fest, dass sie „professionelle“ Hilfe brauchen.

Nur ein Exorzismus kann jetzt noch das Problem lösen. Im Internet finden sie einen dubiosen Prediger, der Hilfe verspricht. Bei der verzweifelten Teufelsaustreibung entsteht höllisches Chaos und Blut ist noch das kleinste Problem der beiden Filmemacher. Und dann will Lederkalle auch noch sein Geld zurück…

Stab/Crew
Produzent/in: Sebastian Wolf
Koproduzent/in: Ezra Tsegaye
Koproduzent/in: Nicolás Artajo
Koproduzent/in: Nathalie Riesch
Regie: Ezra Tsegaye
Drehbuch: Ezra Tsegaye
Drehbuch: Sebastian Kühne
Kamera/DoP: Johannes Funk
Schnitt: Kai E. Bogatzki
Musik: Simone Cilio
Tondesign: Frank Bubenzer
beteiligte Firmen
Produktion: Botchco Film
Verleih Deutschland: Starcloser
Weltvertrieb: Generation X Group GmbH Film- & Medienproduktion