Kim Jackson, Mitbegründerin von SingularDTV, untersucht Stärkung von Content-Produzenten durch Blockchain

IBC (Logo)
©IBC

IBC2018, die weltweit einflussreichste Medien-, Unterhaltungs- und Technologiemesse, kündigt die Convention Keynote Session zur IBC2018 an.

Diese Keynote vervollständigt das umfassende Aufgebot an Branchentalenten und weltweiten Medienunternehmen, die mit ihren überzeugenden Vorträgen bereits für die IBC2018 bestätigt wurden.

Die Filmproduzentin, Mitbegründerin und President of Entertainment von SingularDTV, einem Blockchain-Entertainmentstudio, Kim Jackson, wird Freitag Morgen (14. September2018 ) auf der Bühne stehen und die Convention Keynote „Blockchain: Empowering Content Creators“ (dt.: Blockchain: Stärkung von Content-Produzenten) halten.

In den zwei Jahren seit unserer Gründung von SingularDTV habe ich erlebt, wie die Blockchain auf immense Weise im öffentlichen Bewusstsein eingeschlagen hat“, sagte Kim Jackson. „Wir sind eines der ersten Unternehmen, das die Unterhaltungsbranche transparenter gemacht hat, und die Aufforderung der IBC, unsere Vision mit einem beeindruckenden Aufgebot an hochkarätigen Teilnehmern aus aller Welt zu teilen, ist mir eine Ehre. Durch unseren Vorsprung gegenüber den meisten anderen Blockchain-Unternehmen können wir bei der Umsetzung dieser Vision an unsere Erfahrungen anknüpfen.

Diese Sitzung, an der alle Besucher der IBC2018 teilnehmen können, wird untersuchen, welchen Einfluss die Blockchain-Technologie auf die Medien- und Unterhaltungsindustrie hat, indem sie die Art und Weise, wie wir in Zukunft Unterhaltungs-Content erstellen, verwalten und/oder verteilen, transparent macht. Jackson wird sich mit der Frage befassen, wie man auf Grundlage der Blockchain Rechte/Einnahmen mithilfe intelligenter Verträge automatisch verwalten kann und die Instrumente und Systeme ergründen, die zur Unterstützung von Kreativen dieses sich entwickelnden, dynamischen und befähigenden Ökosystems erforderlich sind. Gemeinsam mit Jackson wird der Amsterdamer Regisseur/Produzent der Sciencefiction-Komödie „Space Beers“ auf der Bühne stehen und darüber reden, wie er eine Kampagne mit Tokit, einer der Blockchain-Apps von SingularDTV, ins Leben gerufen hat.

Vor ihrer Gründung von Streetwise Pictures hat Jackson im Laufe ihrer beeindruckenden Karriere bei „München“, einem Film von Universal Pictures unter der Regie von Steven Spielberg, und bei „Inside Man“ von Spike Lee mitgearbeitet. Ihre von der Kritik gefeierte Produktion „Blue Caprice“ wurde bei Sundance uraufgeführt und bei „New Directors/New Films“ im MoMA als Eröffnungsfilm gezeigt. Für die Produktion des Films erhielt sie eine Nominierung für den Spirit Award. Jackson war Mitbegründerin von SingularDTV im Jahr 2016. Sie produzierte den abendfüllenden Dokumentarfilm „Trust Machine: The Story of Blockchain“ von Alex Winter, der diesen Herbst in den USA in den Kinos startet. Erst jüngst schloss sie die Dreharbeiten zu „The Happy Worker“ von Duwayne Dunham mit Josh Whitehouse, Thomas Haden Church, Colm Meaney und Meagan Holder ab, bei dem David Lynch der ausführende Produzent war.

Jaisica Lapsiwala, IBC Head of Content, sagte: „Die IBC2018 ist die Veranstaltung, um innovative, neue und herausfordernde Ideen von führenden Unternehmen der Medien-, Unterhaltungs- und Technologiebranche kennenzulernen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, seltene Talente zu finden und vorzustellen. Aus diesem Grund finden wir es spannend, dass Kim Jackson, die Wegbereiterin für den Einsatz von Blockchain in der Unterhaltungsindustrie, unsere begehrte Convention Keynote halten wird. Wir freuen uns darauf, von Kim und Maurice über den Einfluss von Blockchain und Kryptowährungen auf die Medien- und Unterhaltungsindustrie sowie die weitreichenden Konsequenzen für die Erstellung und Verbreitung von Inhalten durch Produzenten zu hören.

Über die IBC

Die IBC ist die weltweit einflussreichste Medien-, Entertainment- und Technologiemesse. Sie zieht mehr als 57.000 Teilnehmer aus über 170 Ländern an und vereint eine sehr angesehene und der Peer-Review unterzogene Konferenz mit einer Ausstellung, auf der mehr als 1700 führende Anbieter modernste elektronische Medien und Unterhaltungstechnologie vorstellen. Zusätzlich zur Messe und Konferenz von Weltrang umfasst die IBC auch die IBC Daily, IBCTV und IBC365.

Daten der IBC2018
Konferenz: 13. – 17. September 2018
Messe: 14. – 18. September 2018
Weitere Informationen zur IBC2018 unter: www.show.ibc.org/