Sarah Kirkegaard wird neue Geschäftsführerin der MOOVIE

Sarah Kirkegaard
Sarah Kirkegaard – Foto: Constantin Film/© Kopf & Kragen Fotografie

Neue Geschäftsführerin der Moovie GmbH, einem Tochterunternehmen der Constantin Film AG, ist Sarah Kirkegaard.

Die 40-jährige wird neben Friedrich Radmann und Dieter Salzmann das Geschäftsführungsteam der Firma verstärken und insbesondere für die kreative Ausrichtung der Firma zuständig sein. Sarah Kirkegaard bleibt weiterhin auch als Produzentin tätig.

Sarah Kirkegaard: „Ich danke Oliver Berben und dem Team der MOOVIE von Herzen für das in mich gesetzte Vertrauen. In der MOOVIE habe ich meine berufliche Heimat gefunden, und es macht mich sehr glücklich, nach Jahren des gemeinsamen und erfolgreichen Wachsens auch als Teil der Geschäftsführung Verantwortung für diese ganz besondere Firma zu übernehmen. In einer Zeit, die für unsere Arbeit und unsere Branche so viele neue Möglichkeiten bietet, erlebe ich die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen und mit unseren Partnern als wunderbare, inspirierende Herausforderung und freue mich enorm auf unser weiteres gemeinsames Schaffen.

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment & digitale Medien: „Mit Sarah Kirkegaard steigt eine herausragende Produzentin, die seit vielen Jahren die großen Filme der MOOVIE begleitet hat, in die Geschäftsführung ein. Ich kann mir keine bessere Kollegin für diese Aufgabe vorstellen, die es aus eigenem Antrieb vom Development bis in die Geschäftsführung des Unternehmens gebracht hat. Dies zeigt die Stärke der Mitarbeiter unsere Firma und das Interesse des Konzerns, ihnen die Möglichkeit zu geben, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln. Ich bin stolz und sehr glücklich, dass Sarah das Werk der MOOVIE weiter in eine großartige Zukunft führen wird.

Sarah Kirkegaard (geb. 1977) studierte Philosophie in Cambridge und Literatur- und Medienwissenschaften in Köln. Bereits während des Studiums arbeitete sie u.a. für den WDR als Lektorin und Autorin und machte erste Erfahrungen am Set als Regieassistenz und Kurzfilmregisseurin. Seit 2007 entwickelt und realisiert sie TV-Movies, Mehrteiler und Miniserien bei der Produktionsfirma MOOVIE GmbH in Berlin (zunächst als Dramaturgin, seit 2012 als Producerin und seit 2015 als Produzentin). Ihre quotenstarken Primetime-Produktionen für die öffentlich-rechtlichen Sender, darunter DAS ADLON, DAS ZEUGENHAUS, SCHWEIGEMINUTE, DAS SACHER wurden mit zahlreichen Preisen und auf internationalen Festivals ausgezeichnet. Der Kinofilm IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS war mit Bruno Ganz als Beste Männliche Hauptrolle für den Deutschen Filmpreis 2017 nominiert. Aktuell arbeitet Sarah Kirkegaard an der Fertigstellung der Constantin Film-Serie PARFUM und an der Vorbereitung eines historischen Zweiteilers in Koproduktion mit ARD Degeto und SWR.