555 neue Episoden „Dahoam is Dahoam“

Dahoam is Dahoam - Introfoto
©BR

Das zuständige Gremium des BR-Rundfunkrats hat einer Fortführung der Produktion von „Dahoam is Dahoam“ zugestimmt.

Damit können insgesamt 555 neue Episoden des erfolgreichen Serienklassikers gedreht werden, der im Herbst 2017 sein zehnjähriges Jubiläum feierte.

Seit dem Start im Oktober 2007 hat sich „Dahoam is Dahoam“ zur erfolgreichsten täglichen Vorabendserie in Bayern und zu einer der bekanntesten Marken des BR Fernsehens entwickelt. Für die Menschen im Freistaat zählt die BR-Kultserie zu den drei unverzichtbarsten Sendungen im Dritten, über 90 Prozent der Einwohner hatten bereits Kontakt mit mindestens einer Folge.

Zuletzt verfolgten durchschnittlich 510.000 Zuschauer in Bayern die Geschichten aus dem fiktiven Fernsehdorf Lansing, bei einem Marktanteil von 14,8 Prozent. Bundesweit schalten pro Folge bis zu eine Million Zuschauer ein. Das BR Fernsehen ist das einzige Dritte Programm, das seinen Zuschauern eine eigene tägliche Vorabendserie bietet.

BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik:

„Für viele Zuschauerinnen und Zuschauer ist die Serie längst zu einem lieb gewonnenen Stück Heimat geworden – im Fernsehprogramm und in der BR Mediathek. Denn die Geschichten aus Lansing sind aus dem Leben gegriffen, humorvoll erzählt und bieten Unterhaltung im besten Sinn. Ich freue mich mit den vielen ‚DiD‘-Fans in Bayern und ganz Deutschland schon jetzt auf die neuen Folgen.“

„Dahoam is Dahoam“ wird im Auftrag des BR von Constantin Television produziert. Produzent ist Robin von der Leyen.

Produzent Robin von der Leyen:

„Wir freuen uns sehr, dass der BR uns dieses große Vertrauen schenkt. Seit nunmehr über 10 Jahren mit weit über 2000 Folgen produzieren wir ‚Dahoam is Dahoam‘. Der große Erfolg und Zuspruch der Serie bei den Zuschauern ist für uns das größte Kompliment. ‚Dahoam is Dahoam‘ ist mittlerweile zu einem feststehenden Begriff geworden und nicht mehr aus der bayerischen Fernsehkultur wegzudenken.“

Auch im Internet ist „Dahoam is Dahoam“ ein großer Erfolg: Allein die 2017 auf der Serien-Webseite bereitgestellten 204 Episoden wurden 3,2 Millionen mal besucht, insgesamt verzeichnet die Seite am Tag durchschnittlich mehr als 15.700 Besucher. Über 19.000 Abonnenten und bislang 5,5 Millionen Abrufe zählt der YouTube-Kanal der Serie, auf dem immer donnerstags alle Folgen der jeweils nächsten Woche vorab online gestellt werden. Auf Instagram hat „Dahoam is Dahoam“ über 10.000 Abonnenten und auf Facebook mehr als 100.000 Fans – Tendenz steigend.