„Das Märchen von der Regentrude“ wird neu verfilmt

ARD/Das Erste (Logo)
©ARD

„Das Märchen von der Regentrude“ wird unter Federführung des Norddeutschen Rundfunks für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“ neu verfilmt.

Ab heute stehen für das Märchen von Theodor Storm u.a. Janina Fautz, Rafael Gareisen, Axel Prahl, Gabriela Maria Schmeide sowie Ina Weisse als Regentrude vor der Kamera. Gedreht wird bis 28. Juni 2018 in Hamburg und Umgebung, z.B. im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Niedersachsen).

Über „Das Märchen von der Regentrude“

Glühend heiß ist es und schrecklich trocken. Das ganze Land wünscht sich nichts sehnlicher als ein Ende der ewigen Dürre. Von Regen träumt auch Maren (Janina Fautz), die um alles in der Welt ihren geliebten Andrees (Rafael Gareisen) heiraten möchte. Doch ihr Vater, der reiche Wiesenbauer Iven (Axel Prahl), verbietet, dass seine Tochter den Sohn der verarmten Stine (Gabriela Maria Schmeide) zum Mann nimmt. Und an die Geschichte von der geheimnisvollen Regentrude (Ina Weisse), die es regnen lassen kann, glaubt er gleich gar nicht. Aber Iven lässt sich auf eine Wette ein: Kommt vor dem nächsten Sonnenuntergang Regen, stimmt er der Heirat zu. Voller Hoffnung machen sich die beiden Verliebten auf den Weg, die Regentrude aus ihrem Schlaf zu wecken. Aber können Maren und Andrees der Herrschaft des Feuermannes (Jörn Knebel) mit seiner zerstörerischen Hitze ein Ende setzen? Bevor sie zur Regentrude gelangen, müssen sie erst am Fährmann (Özgür Karadeniz) und der Elfe (Lisa Marie Trense) vorbei…

„Das Märchen von der Regentrude“ wird im Auftrag der ARD unter Federführung des NDR von Zieglerfilm Köln (Produzentin: Elke Ried, Produzent: Thorsten Flassnöcker) für Das Erste produziert. Regie führt Klaus Knoesel nach einem Drehbuch von Leonie Bongartz. Die Redaktion hat Ole Kampovski (NDR).

Zwei Märchen produziert die ARD in diesem Jahr für das Weihnachtsprogramm 2018 im Ersten: Neben „Das Märchen von der Regentrude“ (NDR/ARD) wird auch Hans Christian Andersens „Die Galoschen des Glücks“ (rbb/ARD) neu in Szene gesetzt.

Vor genau zehn Jahren starteten die Dreharbeiten für die erfolgreiche ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“: Seit 2008 steht hier die erste Riege der deutschen Film- und Fernsehschauspieler vor der Kamera. In den bislang verfilmten 44 Märchen der Reihe spielten u.a. Barbara Auer, Iris Berben, Suzanne von Borsody, Matthias Brandt, Detlev Buck, Heikko und Klara Deutschmann, Hannelore Elsner, Ruby O. Fee, Heino Ferch, Veronica Ferres, Katja Flint, Dieter Hallervorden, Günther Maria Halmer, Heinz Hoenig, Anja Kling, Juliane Köhler, Leonard Lansink, Heiner Lauterbach, Anna Loos, Axel Milberg, Sky du Mont, Miroslav Nemec, Ulrich Noethen, Uwe Ochsenknecht, Armin Rohde, Esther Schweins, Edgar Selge und Robert Stadlober mit.