Der neue „Shaft“ von New Line Cinema setzt die Produktion fort

New Line Cinema - Logo
©New Line Cinema

Nach einer kurzen Ferienpause wurden diese Woche die Dreharbeiten zu New Line Cinema`s „Shaft“ fortgesetzt, dem neuesten Kapitel des Film-Franchise mit dem coolsten Blick auf einen City Block in New York.

Tim Story („Ride Along“ – und „Think Like a Man“ -Franchises) leitet diese völlig neue Interpretation einer Legende mit dem Oscar-Nominierten Samuel L. Jackson („Pulp Fiction“, „Kong: Skull Island“), Jessie T Usher (TV „Survivor’s Remorse“, „Almost Christmas“), Alexandra Shipp („Straight Outta Compton“, „X-Men: Apocalypse“), Regina Hall („Girls Trip“, „Barbershop: The Next Cut“), Cliff „Method Man“ Smith („Keanu“, „Train Wreck“) und Richard Roundtree, der ursprüngliche John Shaft. John Davis (Davis Entertainment) produziert.

Über den „neuen“ Shaft

Er mag ein Experte für Cyber-Sicherheit mit einem Abschluss am MIT sein, aber um die Wahrheit hinter dem Tod seines besten Freundes zu enthüllen, wird JJ – alias John Shaft Jr. (Usher) eine Ausbildung brauchen, die nur sein Vater anbieten kann. Der legendäre, verschlossene und geladene John Shaft (Jackson), der in der Jugend von JJ abwesend war, stimmt zu, seinem Nachkommen zu helfen, durch Harlem’s Heroin-verseuchte Zone zu navigieren. Und während JJs eigenes FBI-Analysten-Abzeichen mit den Methoden seines Vaters kollidiert, kann er seine Familie nicht verleugnen. Außerdem hat Shaft eine eigene Agenda, und ein professionell und persönlich erledigtes Ergebnis.

Die Story stammt aus einem Drehbuch von Kenya Barris („Girls Trip“, TV „Black-ish“) und Alex Barnow (TV „The Goldbergs“). Barris produziert auch den Film, zusammen mit Ira Napoliello und Marc S. Fischer als ausführende Produzenten.

Am 14. Juni 2019 soll die New Line Cinema-Produktion „Shaft“ erscheinen. Sie wird in Nordamerika von Warner Bros. Pictures, und international von Netflix vertrieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen