Drehstart für „The Sun Is Also a Star“ mit Yara Shahidi und Charles Melton

Warner Bros. (Logo)
©Warner Bros. Pictures

Unter der Regie von Ry Russo-Young starteten vor wenigen Tagen die Dreharbeiten zu „The Sun Is Also a Star“ mit Yara Shahidi („Black-ish“) und Charles Melton („Riverdale“).

„The Sun Is Also a Star“ basiert auf dem Bestseller von Autorin Nicola Yoon. „The Sun Is Also a Star“ ist seit seiner Veröffentlichung auf der Bestsellerliste der New York Times und hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter: 2016 National Book Award Finalist; Amazon’s Best Book of 2016 in YA; Amazon’s Top 20 Children’s Books of 2016 in YA; the New York Times Notable Children’s Books of 2016; und Entertainment Weekly’s 10 Best Books of 2016.

Über „The Sun Is Also a Star“

„Was, wenn ich dir sagen würde, dass ich dich dazu bringen könnte, sich in mich zu verlieben…?“

Der Romantiker Daniel Bae und die in Jamaika geborene Pragmatikerin Natasha Kingsley treffen sich und verleben einen magischen Tag inmitten New Yorks. Zwischen den beiden Fremden sprühen sofort die Funken, vielleicht hätten sie sich nie getroffen, wenn das Schicksal ihnen nicht einen kleinen Schubs gegeben hätte. Aber wird das Schicksal reichen, um die Teenager zum Liebesglück zu führen? Natasha hat nur noch wenigen Stunden in den USA, und so heftig sie gegen die Deportation ihrer Familie kämpft, so sehr kämpft sie gegen ihre Gefühle für Daniel. Dieser wiederum arbeitet genauso hart daran, sie davon zu überzeugen, dass sie dazu bestimmt sind zusammen sein.

Regisseur Ry Russo-Young:

„Ich freue mich, mit Yara und Charles an dieser herzlichen Liebesgeschichte zu arbeiten, die zeitlos und zeitgemäß ist. Nicola Yoon hat eine wunderschöne Geschichte erschaffen und wir könnten alle nicht aufgeregter sein, für die nächsten Wochen die Straßen von New York City, wo ich vor nicht allzu langer Zeit aufwuchs, zu unsere Bühne zu machen. Ich habe mich in diese Charaktere verliebt und ich weiß, dass Yara und Charles sie zum Leben bringen und diesen Film zu ihrem machen werden. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was sie tun.“

Autorin Nicola Yoon:

„Ich bin überglücklich, dass dieser Film gedreht wird! Dieses Buch ist zutiefst persönlich für mich und Yara und Charles sind die perfekte Wahl, um Natasha und Daniels Geschichte auf der großen Leinwand zum Leben zu erwecken.“

Russo-Young dreht nach einem Drehbuch von Tracy Oliver („Girls Trip“). Die Produzenten des Films sind Elysa Koplovitz Dutton und Leslie Morgenstein, die als Produzenten für „Everything, Everything“ fungierten. Tracy Oliver und Pam Hirsch sind ausführende Produzenten.

Zum Kreativteam hinter den Kulissen gehören Director of Photography Autumn Durald („Teen Spirit“), Produktionsdesigner Wynn Thomas („Hidden Figures“), Editor Joe Landauer („Before I Fall“) und die Kostümbildnerin Deirdra Govan („Sorry to Bother You“).

Produziert wird „The Sun Is Also a Star“ von Alloy Entertainment, Warner Bros. Pictures und Metro Goldwyn Mayer Pictures. In den USA soll der Film am 17. Mai 2019 in die Kinos kommen.

Ob „The Sun Is Also a Star“ auch nach Deutschland kommt ist noch nicht bekannt.