„Black Panther: The Album“ bald erhältlich

Black Panther (Filmszene)
©Marvel Studios

Gemeinsam mit seinem Labelboss Anthony „Top Dawg“ Tiffith hat Kendrick Lamar das Album „Black Panther: The Album“, das knapp eine Woche vor Kinostart erscheinen wird kuratiert und produziert.

Die Lead-Single „All the Stars“ von Kendrick Lamar und R&B-Größe SZA ist gerade veröffentlicht worden.

Lamar zeigte sich von der Arbeit an BLACK PANTHER absolut begeistert:

„Es ist der Wahnsinn, Musik zu jener Vision, für die Regisseur Ryan Coogler und Marvel stehen, beisteuern zu können. Dieser Film wird ein großartiger kultureller und künstlerischer Brückenschlag.“ Begeisterung, die man dem vom Film inspirierten Compilation-Album ganz klar anhören kann!

Über „Black Panther“

Im Anschluss an den dramatischen Konflikt zwischen den Mitgliedern der Avengers kehrt T’Challa alias Black Panther in seine Heimat Wakanda zurück. Nach dem Tod seines Vaters muss der Thronfolger seinen rechtmäßigen Platz als König des isolierten, doch technisch weit fortgeschrittenen afrikanischen Staates einnehmen. Doch als sich ein alter Feind des Landes aufs Neue erhebt, werden nicht nur die Kräfte des legendären Helden BLACK PANTHER auf die Probe gestellt, sondern auch die Fähigkeiten T’Challas sein Volk durch diese Krise hindurch zu führen. Sollte er dem Kampf nicht gewachsen sein, steht nicht nur das Schicksal Wakandas, sondern das der ganzen Welt auf dem Spiel.

Gut ein halbes Jahrhundert nach seinem Debüt in den Marvel-Comics im Jahr 1966 bekommt mit BLACK PANTHER der erste afro-amerikanische Superheld einen eigenen Kinofilm. Die Titelrolle übernimmt nach „The First Avenger: Civil War“ erneut Chadwick Boseman, an dessen Seite Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong´o, Oscar-Preisträger Forest Whitaker und die Oscar-nominierte Angela Bassett stehen. Die Regie hat Produzent Kevin Feige Ryan Coogler anvertraut, der mit „Creed: Rocky’s Legacy“ und „Nächster Halt: Fruitvale Station“ sein Talent für gesellschaftlich relevante Stoffe unter Beweis stellen konnte und zusammen mit Joe Robert Cole auch für das Drehbuch zu BLACK PANTHER verantwortlich zeichnet. Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Nate Moore, Jeffrey Chernov und Stan Lee agieren erneut als ausführende Produzenten.

BLACK PANTHER startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen