Xilam Animation baut in Asien die Präsenz seiner Programme aus

Xilam Animation - Logo
©Xilam

Im Vorfeld des Asia Television Forum (ATF) hat sich das französische Unternehmen Xilam Animation eine Reihe von Verkäufen aus seinen Kinderkatalog gesichert.

Vor deren Premiere im nächsten Jahr hat Xilam einen Vorverkaufsvertrag für seine ganz neue Zeichentrickserie „Mr Magoo“ unterzeichnet. 2018 wird Cartoon Network Asia die Serie von 78 mal 7-Minuten-Filmen in den folgenden Gebieten ausstrahlen: Südostasien, Korea, Taiwan, Japan, Australien, Indien und indischer Subkontinent sowie Neuseeland.

Cartoon Network Asia hat außerdem die Staffeln 6 und 7 von „Oggy and the Cockroaches“ eingekauft, die im nächsten Jahr auf den Fernsehsendern des Netzwerks starten werden. Frühere Staffeln von „Oggy and the Cockroaches“ werden zurzeit von Cartoon Network, Nickelodeon, Netflix und Amazon in Asien ausgestrahlt – die Serie ist in über 160 Ländern in aller Welt verbreitet und wird von 600 Millionen Haushalten angeschaut.

Zwischenzeitlich hat der chinesische Distributor Jetsen Huashi Wangju Kids die digitalen Rechte für Staffel eins der Xilam-Serie „Zig and Sharko“ erworben. Die Serie soll im nächsten Jahr in China in den VOD-Plattformen des Vertreibers starten. Außerdem belegen die Staffeln 1 und 2 von „Zig and Sharko“ Spitzenpositionen im Disney Channel in Südostasien, Japan und Südkorea.

Auch in Indien kann das Unternehmen weiterhin punkten – in den letzten 12 Monaten wurden Shows von Xilam an Nickelodeon, Disney Channel, Cartoon Network, Sony und lokale indische VOD-Plattformen, darunter Amazon India, Alt Digital und Hungama, verkauft. Fast alles von Xilam wird in Indien ausgestrahlt.

Darüber hinaus sendet UYoung zurzeit in China „Oggy & the Cockroaches“. Auch hat sich das Unternehmen die Fernseh- und VOD-Rechte der folgenden Produkte von Xilam gesichert, die im nächsten Jahr ausgestrahlt werden sollen: der unbeschwerte Vorschul-Toon „Paprika“ und die Wildtierreihe für Kinder „If I Were an Animal“.

Marc du Pontavice, Gründer und President von Xilam Animation, kommentierte:

„Asien ist für uns eine wichtige Region und wir freuen uns, 2018 dort die Präsenz unsere Programme auszubauen. Unsere Shows waren bis heute ein Riesenerfolg und wir können es kaum erwarten, an diesen im nächsten Jahr anzuknüpfen.”

Über Xilam

Xilam ist eines der führenden Animationsunternehmen Europas. Es produziert und vertreibt originale Kinder- und Familienunterhaltungsprogramme sowohl in 2D- als auch in CGI-Formaten über TV-, Film- und digitale Medienplattformen. Gegründet 1995 von Marc du Pontavice, besitzt das preisgekrönte, in Paris ansässige Unternehmen einen Katalog mit mehr als 2.000 Zeichentrickepisoden und 3 Spielfilmen, darunter Marken wie Oggy & the Cockroaches, Zig & Sharko, The Daltons, Rolling with the Ronks und seine erste Vorschul-Serie Paprika.

In über 160 Ländern auf allen großen TV-Netzwerken vertretend, brechen diese Serien auf allen wichtigen digitalen Plattformen, darunter YouTube mit über 250 Millionen Aufrufen pro Monat Zuschauerrekorde, die Xilam als einem der weltweit führenden Anbieter von Animationen bestätigen.

Xilam beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter, darunter 300 Künstler, die in vier Studios in Paris, Lyon, Angoulême und Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam tätig sind.