Cinedigm erwirbt die nordamerikanischen Rechte an „Hunter’s Creed“

Cinedigm Logo
©Cinedigm

Die Cinedigm Corp. hat alle nordamerikanischen Vertriebsrechte an JJack Productions‘ HUNTER’S CREED (vormals Hunting God) erworben, einem Film mit Duane „Dog“ Chapman (Dog the Bounty Hunter) und Wesley Truman Daniel (Second Samuel).

Unter der Regie von Justin Jackola und geschrieben von Ken Miyamoto ist HUNTER’S CREED eine Geschichte, in der es darum geht, das Vertrauen auch angesichts großer persönlicher Verluste zu bewahren. Nachdem ein Mann seine Frau verloren hat, trifft er sich wieder mit seinen Kirchenfreunden, um das Jagdabenteuer zu filmen, die sie schon immer zusammen machen wollten. Es dauert nicht lange, bis er eine dunkle Präsenz im Wald spürt, die ihn schließlich Auge in Auge mit dem Tod konfrontiert- und seinem Glauben.

Duane „Dog“ Chapman spielt sich selbst im Film, weitere Rollen spielen Wesley Truman Daniel, Mickey O’Sullivan, Ann Sonneville, John Victor Allen, James Errico und LaDios Muhammad.

Der Film soll im Oktober 2020 erscheinen.

Das Casting von Duane „Dog“ Chapman war die perfekte Ergänzung des Projekts, da er seine eigenen Lebenserfahrungen auf die Leinwand überträgt„, sagt Yolanda Macias, EVP, Content Acquisitions, Digital Sales und Studio Relations bei Cinedigm. „Wir freuen uns darauf, den Zuschauern diesen Herbst diese einzigartige Version des Glaubensgenres näher zu bringen.

Es ist ein Film über die Suche nach der Wahrheit und das Finden von sich selbst. Wenn Sie etwas über die persönliche Geschichte von Dog wissen, wissen Sie, dass er genau das verkörpert„, sagt Jackola. „Es ist nicht dein alltäglicher Glaubensfilm. Während es Teile des Films gibt, die Emotionen hervorrufen und mit Verlust in Verbindung gebracht werden können, sind die Szenen im Wald eine neue Version einer Gruppe von Jagdfreunden, die Spaß haben, gemischt mit einigen unerklärlichen Elementen, die Sie in den Sitzes pressen.

HUNTER’S CREED wurde von Jackola & Jacquelyn Jamjoom produziert. Zu den ausführenden Produzenten zählen John W. Bosher, Chris Charles, Ted Reilly, Kelly Aisthorpe Waller und John Waller mit Ken Miyamoto als Co-Produzent und Samantha George als Associate Producer

Das Geschäft wurde von Macias und dem Director of Acquisitions Josh Thomashow im Namen von Cinedigm und John W. Bosher sowie Chris Charles von Throughline Films im Namen der Filmemacher ausgehandelt.

Quelle: Cinedigm