Kabel Eins schnappt sich Amazon Serie „Bosch“

Szene aus Bosch.
Foto: Red Arrow Studios International

Red Arrow Studios International hat eine Reihe neuer europäischer Verträge für sein Krimidrama Bosch abgeschlossen.

Kabel Eins hat für Deutschland die Staffeln eins bis drei erworben. WarnerMedia hat die Staffeln vier, fünf und die sechste Staffel für TNT in Deutschland, Österreich und der Schweiz in sein Portfolio aufgenommen. HBO Nordic hat neben der sechsten Staffel auch die Staffeln eins bis fünf lizenziert.

„Bosch“ wurde von Fabrik Entertainment für Amazon Studios produziert und ist die am längsten laufende Serie von Amazon Prime Video. Die sechste Staffel der Emmy nominierten Serie wird am 17. April 2020 auf Amazon Prime Video Premiere haben und ist jetzt als Teil der neuen Shows von Red Arrow Studio International für Frühjahr/Sommer 2020 erhältlich.

Bo Stehmeier, Präsident von Red Arrow Studios International: „Mit seinem hervorragenden Skript, seinen packenden Handlungssträngen und seiner gefeierten Besetzung ist Bosch eine Must-Watch-Serie für Zuschauer weltweit und eine wichtige Akquisition für Broadcaster.

Wir freuen uns sehr, diese neuesten Geschäfte für die erste bis fünfte Staffel abgeschlossen zu haben, und freuen uns darauf, unseren Partnern auf der ganzen Welt in diesem Frühjahr die überzeugende sechste Staffel vorzustellen.

Szene aus Bosch.
Foto: Red Arrow Studios International

Basierend auf Michael Connellys Bestseller-Romanen spielen in der Serie Titus Welliver (Lost) als Morddetektiv Harry Bosch, Jamie Hector (The Wire) als Detective Jerry Edgar, Amy Aquino (Being Human) als Lt. Grace Billets, Madison Lintz (The Walking Dead) als Maddie Bosch und Lance Reddick (The Wire) als Deputy Chief Irvin Irving.

In der kommenden sechsten Staffel befindet sich der LAPD-Mordkommissar Harry Bosch, nachdem ein Medizinphysiker hingerichtet wurde und ein tödliches radioaktives Material, das er bei sich hatte, verschwunden ist, im Zentrum eines komplexen Mordfalls, einer chaotischen Bundesuntersuchung und einer katastrophalen Bedrohung für Los Angeles.

Bosch wurde von Eric Overmyer (Treme, The Wire, Homicide: Life on the Streets) entwickelt, Executive Producer sind Welliver, Pieter Jan Brugge (Heat, The Insider, The Clearing), Bastin (The 100 Code, American Odyssey, The Comedians), Connelly, Overmyer, Daniel Pyne (Backstabbing for Beginners, Fracture, The Manchurian Candidate), James Baker und Bo Stehmeier.

Red Arrow Studios International besitzt weltweite Rechte an „Bosch“. Die Verträge wurden von Tim Gerhartz, SVP Global Sales, und Tobias Schulze, VP Sales für Frankreich und den deutschsprachigen Raum, abgeschlossen.

Quelle: Red Arrow Studios International, FilmBizNews