Sony Pictures Classics erwirbt Doku MAIDEN

Sony Pictures Classics (Logo)
©Sony Pictures Classics

Sony Pictures Classics hat alle Rechte für Nordamerika, dem Nahen Osten, Südafrika, Skandinavien, Benelux, Indien und weltweiten Fluglinien an Dogwoof’s MAIDEN von Alex Holmes erworben.

Der Dokumentarfilm hatte seine Weltpremiere beim Toronto International Film Festival 2018.

Der Vertrag wurde zwischen Sony Pictures Classics und Dogwoof im Auftrag der Londoner Produktionsfirma New Black Films ausgehandelt.

MAIDEN handelt davon, wie Tracy Edwards, eine 24-jährige Köchin auf Charterbooten, Skipper der ersten rein weiblichen Crew wurde, die 1989 an dem Whitbread Round the World Race teilnahm. Tracys Traum wurde von allen Seiten skeptisch betrachtet: Ihre männlichen Konkurrenten dachten, eine Frauenmannschaft würde es nie schaffen, die chauvinistische Yachtpresse wettete auf ihr Versagen und potenzielle Sponsoren lehnten sie ab, weil sie fürchteten, dass sie auf See sterben und schlechte Publicity erzeugen würden. Tracy weigerte sich jedoch aufzugeben: Sie verpfändete ihr Haus und kaufte ein gebrauchtes Boot, sie tat alles, um sicherzustellen, dass das Team an die Startlinie kam. Obwohl sie über ein unglaubliches Selbstvertrauen verfügte, wurde Tracy auch von lähmenden Zweifeln geplagt und konnte das Vorhaben nur mit der Unterstützung ihrer bemerkenswerten Crew schaffen.

MAIDEN wurde von Alex Holmes und Victoria Gregory produziert. Ausführender Produzent war James Erskine.